Anebos

Beiträge zum Thema Anebos

Lokales
Von links nach rechts: Wehrführer Andre Schuster und die Vorstände des Fördervereins, Tobias Schneider, Sascha Scheurer und Hartmut Malewski. Im Hintergrund das neue Mannschaftsfahrzeug.

Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels
Neuanschaffungen des Fördervereins

Annweiler. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Annweiler am Trifels ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, die aktive Wehr der FF Annweiler am Trifels samt der Löschgruppe Gräfenhausen sowie die Jugendarbeit der Feuerwehr zu fördern. Dazu gehört auch die Unterstützung bei der Anschaffung von Ausrüstung außerhalb der gesetzlichen Mindestausstattung. In den Jahren 2020 und 2021 hat der Förderverein einige Projekte der Feuerwehr...

Ausgehen & Genießen
Burgen-Dreifaltigkeit: Trifels, Anebos und Münz vom Rehbergturm aus fotografiert
31 Bilder

Rehbergturm begeistert mit spektakulärem Panorama
Grandioser Rundumblick

von Britta Bender Annweiler.Der Rehberg zwischen Annweiler und Waldrohrbach soll mit seinen 577 Metern überm Meeresspiegel die höchste Erhebung im deutschen Teil des Wasgaus sein, kein Wunder, dass man da auf die Idee kam, auf seinem Gipfel einen Aussichtsturm zu errichten. Initiator war der Darmstädter Christian Zöppritz, wie auf einer Tafel am Turm noch heute zu lesen ist. Der begüterte Unternehmer und Politiker war Jagdpächter im Annweilerer Forst, und unterstützt durch freiwillige Spenden...

Ausgehen & Genießen
Ein Bauzaun versperrt den Zugang zur Burgruine Scharfenberg.
3 Bilder

Kein Zugang zur Burgruine Scharfenberg
Sanierungsarbeiten

Annweiler. Die Burg Trifels ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz und im Pfälzerwald. Wer schon den ausgezeichneten Burgenweg gelaufen ist, konnte auch die beiden Schwesternburgen Anebos und Scharfenberg bewundern. Aufgrund von Verkehrssicherungs- und Sanierungsmaßnahmen ist die Burgruine Scharfenberg jedoch seit Anfang März für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Für die Anebos laufen derzeit die Planungen, somit steht hier bisher weder eine Kostenberechnungen...

Lokales
Die Burg Trifels ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz.
25 Bilder

Reichsburg Trifels thront auf dem Sonnenberg über Annweiler - Geschichtsträchtige Sehenswürdigkeit

Annweiler. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz und im Pfälzer Wald ist sicherlich Reichsburg Trifels, die weithin sichtbar hoch auf dem Sonnenberg über Annweiler thront. Hier wurde der Sage nach zum Ende des 12. Jahrhunderts der englische König Richard Löwenherz von Heinrich VI. gefangen gehalten. Minnesänger Blondel, seinem König treu ergeben, soll singend von Burg zu Burg gezogen sein, um Richard Löwenherz zu finden. Bis er in die Pfalz kam, und Löwenherz ihm aus dem...

Lokales
Die Tour führt vorbei an Trifels, Anebos und Münz.

Auf Tour mit dem adfc Landau-SÜW
Burgenblick-Radrunde

Annweiler. Michael Schindler führt vorbei an Trifels, Anebos und Münz über den Slevogthof zur einer ersten Rast bei der Gedenkstätte „Den Opfern der nationalsozialistischen Psychiatrie“ am Pfalzklinikum Klingenmünster. Dabei folgt die Strecke zuerst dem Burgenradweg. Bei Leinsweiler stößt sie auf den Weinstraßen-Radweg, um in Klingenmünster auf den Klingbach-Radweg abzuzweigen. Entlang dieser Route sind wunderbare Aussichten auf den Leinsweilerer Hof, den Slevogthof, die Rheinebene, die...

Sport
Acht Wanderer machten sich von Lingenfeld auf den Weg nach Annweiler, um dort auf den Spuren von Richard Löwenherz zu wandern.

Acht Wanderer laufen den Richard-Löwenherz-Weg
SSC Lingenfeld wandert im Pfälzer Wald

Lingenfeld.  Diesmal ging es für den SSC Lingenfeld mit einer kleinen Gruppe von acht Wanderern am Sonntag, 11. November,  nach Annweiler um den Richard-Löwenherz-Weg zu laufen. Eine vom Schwierigkeitsgrad als schwer eingestufte Tour welche mit guter Kondition zu schaffen war. Die Rundstrecke war mit 12,2 Kilometer und 492 Höhenmeter sehr gut zu laufen. Die Gruppe startete in Lingenfeld mit einer Fahrt bis Annweiler. Von dort ging es los durch den Kurpark ins Bindersbacher Tal wo die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.