Alter Schlachthof

Beiträge zum Thema Alter Schlachthof

Lokales
Im Rahmen des Testfelds Autonomes Fahren Baden-Württemberg erprobte der KVV selbstfahrende Shuttles.

Informationsveranstaltung zum "Testfeld Autonomes Fahren"
Einblicke in die mobile Zukunft

Autonom. Am Samstag, 13. November, findet für Interessierte von 9 bis 14 Uhr in der Fleischmarkthalle auf dem Gelände des Alten Schlachthofs eine Infoveranstaltung zum „Testfeld Autonomes Fahren“ statt. Auf dem Testfeld werden Zukunftslösungen rund um das autonome Fahren im Alltagsverkehr erprobt. Experten stellen an mehreren Themeninseln das Testfeld mit den damit verbundenen Forschungsaktivitäten vor. Autonomer Passagierbetrieb ab Februar in Karlsruhe Neben Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup...

Lokales
Eindruck vom Jahresempfang

"Ansehnlicher Veranstaltungsbetrieb" läuft wieder
"Tollhaus" blickt auf ein "komisches Jahr"

Karlsruhe. Mit einem eindringlichen Aufruf, sich impfen zu lassen, verband Bernd Belschner seinen Rückblick auf die vergangenen anderthalb Jahre. Im Vergleich zum Rekordjahr 2019, wo mehr als 140.000 Menschen den Weg ins Karlsruher Kulturzentrum "Tollhaus" gefunden hatten, waren es 2020 lediglich 47.000. Schließlich waren die Kulturstätten für knapp die Hälfte des ersten Coronajahrs geschlossen und hatten von Juni bis Oktober - wenn sie denn öffnen konnten - durch Verordnungen sehr...

Lokales
Vorzeigeprojekt: Der Europa-weit beachtete Alte Schlachthof entwickelte sich auf der Basis des Bundesfördermittelgesetzes von der Industriebrache zum begehrten Quartier für die Kultur- und Kreativwirtschaft.

50 Jahre Städtebauförderung in Karlsruhe
Dörfle-Sanierung war Vorbild für Bundesgesetz

Karlsruhe. Mit einer facettenreichen Veranstaltungsreihe feiert Karlsruhe jetzt das fünfzigjährige Bestehen des Städtebauförderungsgesetzes. "Es ist sicher ungewöhnlich, ein Bundesgesetz zu feiern", sagte OB Dr. Frank Mentrup zum Auftakt. Doch dafür gibt es einen guten Grund: Die Fächerstadt war mit der bereits 1961 festgelegten "Dörfle"-Sanierung Pionier und Vorbild für das Gesetz. Die Bundesregierung erkannte damals die Karlsruher Altstadtsanierung als Studien- und Modellvorhaben an. Die...

Ausgehen & Genießen
Die Kultursommer-Verantwortlichen mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, auf dem Fest-Mobil links
2 Bilder

Erster Karlsruher Kultursommer bis Oktober
Erlebnis - dezentral & draußen

Karlsruhe. Der erste Karlsruher Kultursommer 2021 verspricht bis Oktober 2021 ein einzigartiges, sparten- und genreübergreifendes Kulturprogramm. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, steht es in der Karlsruher Innenstadt und in den Stadtteilen für einen Neustart der Kultur. Sechs unterschiedliche Projekte mit Theatervorstellungen und Konzerten, Tanzperformances, Ausstellungen mit Medien- und Lichtkunst sowie Musik- und Kleinkunstprojekten wollen die Kulturinteressierten für die...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Attraktivität steigt weiter / hohe Nachfrage
Karlsruher Tollhaus blickt auf Rekordjahr zurück

Karlsruhe. Auf die heilende und stärkende Kraft von Kultur auch in Zeiten des Virus verwies Bernd Belschner beim Tollhaus-Jahresempfang. Zufrieden blickte der geschäftsführende Vorstand des Karlsruher Kulturzentrums auf ein Jahr der Rekorde zurück. Mehr als 141.000 Besucherinnen und Besuchern hatten 2019 die Veranstaltungen des 1982 gegründeten Kulturvereins besucht, das waren mehr Menschen als je zuvor. Auch das Sommerfestival ZELTIVAL, das im vergangenen Jahr sein 25-Jähriges feierte, trug...

Ausgehen & Genießen

Flash Forward am 16.01.2020
Flash Forward im Substage

Donnerstag 16.01.20 Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 18:00 Uhr Location: Cafe Altersfreigabe: ab 16 Jahren Nach erfolgreichen Auftritten beim Hurricane, Southside oder Highfield-Festival, ausverkauften Club-Shows, Headline-Tournee in Osteuropa, sowie europaweiten Support-Touren für Enter Shikari, You Me At Six, Deaf Havana, Lower Than Atlantis, Palaye Royale oder To The Rats And Wolves schlagen Flash Forward das nächste Kapitel ihrer Band-Karriere auf: Die „Golden Rust Tour“ wird das...

Ausgehen & Genießen

29.01.20
SOCIAL DANCE Lindy Hop im Substage Café

Mittwoch 15.01.20 Beginn: 19:00 Uhr Einlass: 18:30 Uhr Location: Cafe Tanzen wie in amerikanischen Schwarz-Weiß-Filmen. Mitreißende Musik. Eine Prise Coolness, eine gute Portion Verrücktheit, Improvisation nach Bedarf und viel viel Spaß! All das ist Lindy Hop, einer der Swing-Tänze aus den zwanziger bis vierziger Jahren. Nicht umsonst sagt man Swing-Tänzern nach, dass sie immer ein Lächeln auf den Lippen haben. Überzeugt euch selbst! Unsere Küche bleibt an diesem Abend leider geschlossen Weiter...

Ausgehen & Genießen

Samstag 11.01.20
LAUT & KANTIG PARTY (MIT DJANE CHRISTIANE, EX-DASDING LAUTSTARK)

Samstag 11.01.20 Beginn: 22:00 Uhr Einlass: 22:00 Uhr Location: Halle +++ Aus organisatorischen Gründen gibt es für unsere Partys generell keinen Vorverkauf oder Reservierungsmöglichkeiten, wir bitten um Verständnis +++ Aus Raider wird Twix, aus der Lautstark-Party die Laut & Kantig Party. Natürlich mit DJane Christiane Falk. Gitarren haben weiterhin ein Zuhause, und Du kannst wie immer zu ihrem Musikmix feiern. Triff Deine Freunde wie gewohnt vor dem Club und tanze mit ihnen bis in den frühen...

Ausgehen & Genießen

3. Januar 2020
THE BUSTERS - One for All

Jeder für sich: zum Supermarkt geht´s im SUV-Schützenpanzer, dann beim Fußball mit Fäusten und Nebelkerzen auf Spielgegner und Schiri, und bald hat jeder Kegelverein seine Hooligans...THE BUSTERS halten dagegen: "One for All"! Und meinen alle, nicht nur alle aus der Band, der Nachbarschaft, der Stadt! Mit diesem Credo wird Chauvinismus, Nationalismus und anderen zerstörerischen Strömungen der Saft abgedreht und stattdessen das Miteinander gefeiert. Dieses Credo leben THE BUSTERS nach innen als...

Ausgehen & Genießen
Aufbau auf dem Karlsruher Messplatz

Crazy Palace nimmt auf dem Karlsruher Mess’platz Gestalt an
Mehr Platz für Besucher und Künstler

Karlsruhe. „Der Countdown läuft jetzt“, freuen sich die Crazy Palace-Macher: „Der Aufbau ist im Zeitplan auf dem Karlsruher Mess’platz.“ Das ist erkennbar: Zelt- und Gerüstbauer sind aktiv, Schreiner sind beschäftigt, den Boden passgenau zu verlegen, Heizungselemente werden angebracht, Sanitärleitungen verlegt, Container angeliefert, Kabelkanäle gesetzt und Paletten platziert. Crazy Palace ist in Karlsruhe sichtbar! Steht alles, beginnt der Innenausbau, dann kommt das nächste Team dazu, denn es...

Ausgehen & Genießen
„Ausgeschlachtet“ foto: PS

„Lang leben die Kreativen“: Am 6. Oktober im Alten Schlachthof
„Ausgeschlachtet“ in Karlsruhe

Karlsruhe. Events mit Emotionen und rote Roben, clevere Designs und vielschichtige Rhythmen, hier wird passgerecht zugeschneidert, was man sich nur vorstellen kann. Hier wird gemalt und gefilmt, gerockt und gerollt, gebrutzelt und verspeist, und an einer Stelle spukt es sogar. Es wird gefuxt und geflowt, gestimmt und geröstet, gelacht und entworfen, getöpfert und geschmiedet, hier werden Strategien entwickelt, Flüchtlingen wird geholfen und Kreativlinge werden beraten. Vielfältig sind die...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

„Lang leben die Kreativen“: Der Alte Schlachthof lädt am 6. Oktober zum Tag der offenen Türen
"Ausgeschlachtet" in Karlsruhe

Karlsruhe. Events mit Emotionen und rote Roben, clevere Designs und vielschichtige Rhythmen, hier wird passgerecht zugeschneidert, was man sich nur vorstellen kann. Hier wird gemalt und gefilmt, gerockt und gerollt, gebrutzelt und verspeist, und an einer Stelle spukt es sogar. Es wird gefuxt und geflowt, gestimmt und geröstet, gelacht und entworfen, getöpfert und geschmiedet, hier werden Strategien entwickelt, Flüchtlingen wird geholfen und Kreativlinge werden beraten. Vielfältig sind die...

Wirtschaft & Handel
Der Effekte-Wissenschaftsdienstag im November: Wie beeinflussen neue Technologien unsere zukünftige Arbeitsweise?

"Effekte auf dem Alten Schlachthof": Arbeitswelten der Zukunft
Karlsruhe: Wissenschaftsdienstag im November

Karlsruhe. "Arbeitswelten der Zukunft" ist das Thema des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgerufenen Wissenschaftsjahres 2018. Dabei geht es um Fragen, wie sich Arbeit in Zukunft verändert und welche Rolle Forschung und Wissenschaft bei der Bewältigung dieser Veränderungen spielen. Auch die Effekte-Reihe widmet sich am 6. November um 19.30 Uhr im Tollhaus diesem Thema. So geht es an diesem Wissenschaftsdienstag auch um die "Aufgabe Biographie". An welchen Werten kann oder soll...

Wirtschaft & Handel
Blick vom Messplatz in Richtung Stadtmitte. Rechts direkt hinter dem Neubau das Gründungszentrum "Perfekt Futur"
2 Bilder

Namenswettbewerb für Neubau im Alten Schlachthof Karlsruhe
Wie soll das "Wachstums- und Festigungszentrum" heißen?

Karlsruhe. Einen offenen Namenswettbewerb lobt die "Karlsruher Fächer GmbH & Co. Stadtentwicklungs-KG" für das "Wachstums- und Festigungszentrum" auf dem Alten Schlachthof aus. Bis zum 30. November sind Bürger dazu eingeladen, Vorschläge für den Neubau auf dem Kreativareal einzureichen. Das neue Gebäude auf dem Gelände bildet einen Anschluss an das Existenzgründerzentrum "Perfekt Futur". Firmen, die der Gründungsphase erfolgreich entwachsen und für die Container zu groß geworden sind, haben...

Lokales
Er sieht aus wie Bierschaum, nur ohne Bier: Dieser offenzellige Metallschaum wird am Institut für digitale Materialforschung der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft entwickelt.

Smart Factories, Material- und Robotikforschung mit der Hochschule Karlsruhe
"Wissenschaftsdienstag" in Karlsruhe auf dem Alten Schlachthof

Karlsruhe. Ob Tornados, Bakterien oder Systemprozesse: Es gibt kaum mehr Bereiche, in denen Computersimulationen nicht zum Einsatz kommen. Um wissenschaftliche Simulationen geht es deshalb am 10. Juli unter anderem beim "Effekte"-Wissenschaftsdienstag im "Perfekt Futur" auf dem Alten Schlachthof. Den Fokus legt der Themenabend der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ab 19.30 Uhr auf die Welt der Stoffe und Materialien. Innovationen, Weiterentwicklungen und Trends, die in Karlsruhe...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.