50er Jahre

Beiträge zum Thema 50er Jahre

Ausgehen & Genießen
Glockenweihe in Annweiler

„Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen!“
Ausstellungsende

Annweiler. Die Ausstellung „Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen! – Die 1950er Jahre“ zeigt vor allem die Verhältnisse der Stadt Annweiler von Oktober 1949 – Dezember 1959. Die Situation der Trifelsstadt in dieser Epoche kann durchaus exemplarisch für viele andere Orte in Deutschland angesehen werden. Darüber hinaus wird Bezug auf die wichtigsten Ereignisse in Deutschland und der restlichen Welt genommen. Werbeplakate und Texte zur Stellung der Frau, der damals strengen Gerichtsbarkeit und...

Lokales
Hier werden die 50er lebendig

Streifzug durch Kunst, Kitsch und Kultur
Lifestyle-Museum feiert

Kapsweyer. Das 50er-Jahre-Lifestyle-Museum „Fifty’s“ in Kapsweyer feiert Geburtstag. Zum 6-jährigen Jubiläum am Sonntag, 12. September, ab 10 Uhr, hat der Museumsverein ein breites Programmpaket geschnürt. Neben dem kostenlosen Museumsbesuch, der seinen Besuchern mit über 1000 Exponaten, einen Einblick in die Zeit des Wirtschaftswunders bietet, ist der Museumsgarten „zum-Seele-baumeln-lassen“ geöffnet. Passend zu den Fifties rockt die Liveband „Betty Sue & the Hot Dots“ die Besucher und im...

Lokales
Das neue Rathaus während des Wiederaufbaus
3 Bilder

„Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen!“ – Die 1950er Jahre
Museum unterm Trifels

Annweiler. Die Ausstellung „Ärmel hochkrempeln, zupacken, aufbauen! – Die 1950er Jahre“ zeigt primär die Verhältnisse der Stadt Annweiler von Oktober 1949 bis Dezember 1959. Die Situation der Trifelsstadt in dieser Epoche kann durchaus exemplarisch für viele andere Orte in Deutschland angesehen werden. Darüber hinaus wird Bezug auf die wichtigsten Ereignisse in Deutschland und der restlichen Welt genommen. Werbeplakate und Texte zur Stellung der Frau, der damals strengen Gerichtsbarkeit und...

Lokales
Symbolbild

Kino im Mannheimer Technoseum
Zwischen Wiederaufbau und Wirtschaftswunder

Mannheim. Die 50er Jahre stehen in Westdeutschland für Straßenkreuzer, Schlager und Sputnik-Schock – und für Werbespots, die heute eigenwillig und unfreiwillig komisch, mitunter wie Realsatire wirken. Kein Wunder, denn sie spiegeln den Zeitgeist wider, der in der jungen Bundesrepublik zwischen Spießbürgertum und Aufbruchsstimmung schwankte. Einen Einblick in diese Zeit gibt der Film „Rendezvous unterm Nierentisch“, der am Mittwoch, 5. Februar im Technoseum, Museumsstraße1, gezeigt wird. Die...

Ausgehen & Genießen
Schlagzeug der Tanzorgel „Arburo“, Belgien um 1950

Sonderführung im Deutschen Musikautomaten-Museum
Musikalische Unterhaltung in der Nachkriegszeit

Bruchsal. Während die ältere Generation nach dem Zweiten Weltkrieg ein Nachholbedürfnis hatte und sich mit deutscher Schlagermusik in eine heile Welt hineinversetzte, setzte sich die jüngere Generation nicht nur hinsichtlich ihres Musikgeschmacks von den Eltern ab. Statt der gepflegten Tanzcafés, durfte es in Jazz-Clubs auch wilder zugehen. Mit der neuen amerikanischen Musikrichtung Rock’n’Roll, die aus Musikautomaten wie Tanzorgeln und aus der Juke-Box erklang, setzte ein neues Lebensgefühl...

Lokales
6 Bilder

Sonderausstellung im Heimatmuseum Graben-Neudorf
„Schön war die Zeit…“ - Einblicke in die "wilden 50er"

Graben-Neudorf. „Schön, so schön war die Zeit“, heißt es in einem alten deutschen Schlager. Aber sie waren manchmal auch ganz schön hart, die so genannten „wilden 50er Jahre“ - vor allem wenn man sie als Kind erlebt hat, erinnert sich Irmtraud Brecht und hat deshalb eine Ausstellung über die Jahre vor und während des Wirtschaftswunders zusammengestellt, die ab sofort für etwa ein Jahr im Heimatmuseum Graben-Neudorf zu sehen ist. Musiktruhe und KartoffelferienWie man in Graben-Neudorf die Zeit...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.