Trainingsbetrieb auf die neuen Anforderungen angepasst
Die Kampfkunstabteilung des TSV Speyer startet in die neue Normalität

Trainingsbetrieb in reduzierter Gruppengröße
  • Trainingsbetrieb in reduzierter Gruppengröße
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Stefanie Kopf

Die Kampfkunstabteilung des TSV Speyer beginnt nach den Sommerferien wieder mit dem neuen „regulären“ Training.
Dieses löst die bisherigen, kurzfristigen und zeitlich begrenzten Lösungen und Gruppenzuteilungen ab.

Die reduzierten Kontaktbeschränkungen erlauben derzeit einen Trainingsbetrieb im Kontaktsport, zu denen die Kampfkünste zählen, mit max. 30 Personen.

Aufgrund der Größe der Gymnastikhalle des TSV Speyer, in welcher die Kampfkunstabteilung trainiert, ist hier nur ein Trainingsbetrieb mit einer Gruppengröße von maximal 10 Teilnehmern zulässig.

Um diese Gruppengröße nicht zu überschreiten, werden mit Voranmeldungen und fest zugewiesenen Gruppen gearbeitet, gleichzeitig kann so eine „Durchmischung“ möglichst gering gehalten werden.
Die Gymnastikhalle wird während des Trainings durchgehend gelüftet und zwischen den Trainingseinheiten findet eine 15 minütige Pause statt um einen Luftaustausch zu gewährleisten. Trainingsgeräte werden regelmäßig desinfiziert.

Trotz der Einschränkungen können Abteilungsleiter Sensei Christof Dahmen (6.Dan SKK) und Übungsleiter Philip Müller (4. Dan SKK) den geringeren Gruppengrößen auch positive Aspekte abgewinnen. So besteht die Möglichkeit, noch individueller die Trainingsinhalte auf die jeweilige Gruppe und deren Trainingsfortschritt anzupassen und die einzelnen Trainingsteilnehmer gezielt zu fördern.

Mitglieder der Kampfkunstabteilung, die bisher noch nicht am Training teilgenommen haben, können sich unter der Nummer 0176 55243785 (WhatsApp oder SMS) hierfür anmelden.

Für alle Interessierten starten im September voraussichtlich wieder neue Anfängerkurse in allen angebotenen Kampfkünsten. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Autor:

Stefanie Kopf aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen