Wartturmhexen der SKG stürmen das Stadthaus
"Hex, Hex, Hajo!"

Da trägt der Stadtvorstand einmal Krawatte - und dann das! Der Schlips ist ab; die Wartturmhexen haben die Regentschaft übernommen.
  • Da trägt der Stadtvorstand einmal Krawatte - und dann das! Der Schlips ist ab; die Wartturmhexen haben die Regentschaft übernommen.
  • Foto: Stadt Speyer
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Speyer. Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten am heutigen Schmutzigen Donnerstag rund 15 schaurig-schöne Wartturmhexen unter donnernden „Hex, Hex, Hajo“-Rufen das Speyerer Stadthaus. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Bürgermeisterin Monika Kabs blieb nur die Kapitulation, als die schwarz gewandeten Gestalten ihren Krawatten - die sie selbstverständlich rein zufällig trugen - zu Leibe rückten.

Oberbürgermeisterin Seiler und die anderen Anwesenden, die um das untere Teilstück ihres Schlipses betrogen wurden, sinnierten kurz über eine mögliche Sammelklage wegen Sachbeschädigung, doch Oberhexe und Präsidentin der Speyerer Karnevalsgesellschaft (SKG), Eva Wöhlert, erteilte dem Vorhaben umgehend eine Absage: „Nix gibt’s, jetzt haben die Hexen die Regentschaft!“.

Der anschließende gemeinsame Sekt-Umtrunk, natürlich stilecht mit Speyerer Brezeln, stimmte dann aber alle wieder versöhnlich. Nach gut einer halben Stunde war der Zauber vorbei und die Hexen zogen gestärkt und lauthals singend wieder von Dannen – vermutlich auf nicht ganz direktem Wege in die Stadthalle, zur ersten Damensitzung der SKG heute Abend. ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolfoto: Das regelmäßige Reinigen von Oberflächen ist eine Maßnahme, um sich und andere vor der Ansteckung mit der Lungenkrankheit Covid-19 zu schützen.
3 Bilder

Firma HAKA Kunz aus Waldenbuch stellt wegen der Corona-Krise die Produktion um
Neuer Hygienereiniger schont Gesundheit und Umwelt

Schifferstadt. Die Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen ist eigentlich bekannt für die Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten. Bedingt durch die Coronakrise und das Verhindern der schnellen Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 liefert das Unternehmen ab sofort einen neuen Hygiene Reiniger als Spray aus. Der Kern der Unternehmensphilosophie bereits seit über 70 Jahren: Immer höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen