Corona-Fälle auf geriatrischer Station
Aufnahme- und Besucherstopp auf Station 5A

Corona/Symbolfoto

Speyer. Auf der geriatrischen Station 5A des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer, auf der betagte Patienten mit alterstypischen Erkrankungen versorgt werden, sind bei PCR-Tests zwölf akute Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Betroffen sind sechs bislang symptomfreie Patienten und sechs Mitarbeitende, die in häuslicher Quarantäne leichte Symptome zeigen. Bei einer Patientin besteht der Verdacht auf die Omikron-Variante. Ab sofort bis einschließlich Sonntag gilt auf der Station ein Aufnahme- und Besucherstopp.

„Wir sind sehr froh, dass wir eine so gut funktionierende PCR-Testinfrastruktur im Haus vorhalten und deshalb schnell ein klares Bild von der akuten Infektionslage auf der Station 5A erhalten haben, um sofort die nötigen Maßnahmen zur Eindämmung ergreifen zu können“, sagt Dr. Thomas Kienbaum, Leiter der Krankenhaushygiene am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus.

Nachdem bei Routinetestungen drei Patienten positiv getestet wurden, deren Antigen-Schnelltests bei der Aufnahme noch negativ ausgefallen waren, hat die Station eine PCR-Testung sämtlicher Mitarbeitender und der zurzeit rund 30 Patienten angeordnet. Weitere Testungen werden in den nächsten Tagen vorgenommen.

Die infizierten Patienten werden von Personal in persönlicher Schutzausrüstung versorgt. Auf der Station gelten strenge Hygienemaßnahmen wie Maskenpflicht, Abstands- und Lüftungsregeln. Positiv getestete Mitarbeitende gehen sofort in häusliche Quarantäne. Mit dem zuständigen Gesundheitsamt steht das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in engem Austausch.

Am Montag, 3. Januar, wird die Infektionslage neu bewertet. „Dann werden wir entscheiden, ob wir den Aufnahme- und Besucherstopp aufheben können oder verlängern müssen“, kündigt Dr. Kienbaum an.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

53 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Optiker Speyer: Das Team von Optik Steck um Augenoptikmeisterin Andrea Steck (2.v.l.)

Optiker Speyer: Gut sehen & aussehen zugleich

Optiker Speyer. Eingefleischte Brillenträger sind in der Roßmarktstraße 28 in Speyer genauso gut aufgehoben wie Menschen, die Kontaktlinsen den Vorzug geben - und das seit 35 Jahren. Optik Steck in Speyer ist ein alt eingesessenes Augenoptik Fachgeschäft und trotzdem alles andere als altbacken. Die Optik muss stimmen - das Firmencredo im Traditionsbetrieb gilt nicht nur für die aktuelle Brillenmode. Modernste Video-Messtechnik kommt in Speyer zum Einsatz, wenn es darum geht, die...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen