Rhine CleanUp-Day 2020
Europaweit und auf lokaler Ebene ein voller Erfolg

Rhine CleanUp-Day 2020
8Bilder

Leimersheim/Region. In ganz Europa fanden sich am Samstag, 12. September, entlang des Rheins Freiwillige ein, die sich am internationalen Rhine CleanUp-Day beteiligt haben. Auch in der Region machten sich zahlreiche Ehrenamtliche, Engagierte und interessierte Bürger an den Flussufern auf den Weg, um die Umwelt von Müll zu befreien.

Aktive in Speyer, Germersheim oder Leimersheim waren auch an der Aktion beteiligt. In Leimersheim lud die Europaabgeordnete Jutta Paulus zum „Rhine CleanUp“ ein und über 30 motivierte Bürger waren ihrem Aufruf zur Säuberungsaktion gefolgt. Mit Handschuhen, Müllsäcken und Zangen bewaffnet machten sie sich ab 10 Uhr rund um den Fähranleger in Leimersheim auf den Weg, mit dem Ziel, die Natur dort von Plastik, Blech und Zigarettenkippen zu befreien.
Das Interesse an die Aktion ging dabei quer durch alle Bevölkerungsschichten, Teenager waren ebenso mit dabei wie Familien mit Kleinkindern und Senioren. Sie alle verbindet der Wunsch nach einer sauberen Umwelt und einem lebenswerten Planeten.
„Ich bin froh, dass so viele gekommen sind“, sagte die Europaabgeordnete Paulus, die eigentlich gar nicht mit so viel Resonanz gerechnet hatte. „Je mehr Bürger sich für solche Themen interessieren, je mehr Druck aus der Bevölkerung auf die Politik ausgeübt wird, desto schneller und effektiver wird in Sachen Umwelt- und Klimaschutz gehandelt und entschieden“, ist sich die Grünen-Politikerin sicher.

Dass gerade Plastik und Mikroplastik besonders gefährlich für die Umwelt sei, müsse man eigentlich nicht mehr erwähnen, ist sie sich sicher. „Allerdings sind sich viele gar nicht darüber bewusst, dass dieses Mikroplastik auch wieder auf unseren Tellern landet – in jedem Fisch, jedem Meerestier, das wir essen“, betonte sie. Deswegen wurden der Worte am Samstag in Leimersheim gar nicht viele gewechselt, wichtiger war es allen Beteiligten, Taten sprechen zu lassen. Und so ging es – Corona-konform – in kleinen Gruppen auf acht Touren am Rhein entlang und es dauerte nicht lang, bis die ersten Müllsäcke gefüllt waren. Insgesamt wurden allein rund um die Fähre Leimersheim innerhalb von zwei Stunden mehr als 20 volle Müllsäcke eingesammelt, die spektakulärsten Funde waren dabei eine Nähmaschine und ein Garderobenständer, Hauptfundstücke Zigarettenkippen und Getränkeflaschen.Der Müll wurde nach der Aktion am Wertstoffhof Rülzheim entsorgt.

Auch die europaweiten Organisatoren zogen eine positive Bilanz und sprechen von 35.000 freiwilligen Helfern und rund 320 Tonnen gesammeltem Müll.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Auch Quereinsteiger können sich um einen Zahntechniker-Job in dem Dentallabor bewerben, zum Beispiel Goldschmiede, Werkzeugmacher, Zahnarzthelferinnen oder zahnmedizinische Fachangestellte. Während Goldschmiede oder Werkzeugmacher schon über das nötige technische Know-how verfügen, bringen zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen das zahnmedizinische Fachwissen mit. Das sind jeweils gute Voraussetzungen, um mit der Erfahrung in der Werkstatt oder der Zahnarztpraxis im dentalen Bereich bei "Claisse Dental-Technik" zu arbeiten.
3 Bilder

Zahntechniker-Job: Stellenangebote für Meister, Ausgebildete und Quereinsteiger

Zahntechniker-Job. Stellenangebot: Wer im Raum Speyer, Ludwigshafen, Böhl-Iggelheim, Neustadt auf der Suche nach einem Job als Zahntechniker und einer neuen Herausforderung ist, könnte in Schifferstadt fündig werden. Das Dentallabor "Claisse Dental-Technik" ist auf der Suche nach Zahntechnikern (m/w/d). Gesucht werden fertig ausgebildete Zahntechniker und Zahntechniker-Meister, aber auch Bewerbungen von Berufs-Quereinsteigern sind im Team des Dentallabors willkommen. Vier angehende...

RatgeberAnzeige
Matjes genießt man grundsätzlich kalt
3 Bilder

Die zarte Heringsspezialität hat Saison
Matjes - das Silber der Meere

Speyer. Matjes ist nicht nur im Norden beliebt - auch in Speyer genießt man die zarte Heringsspezialität gerne. Doch die Matjes-Saison ist kurz: Nur im Juni und Juli wird der Matjes gefangen - jetzt schmeckt er am besten. Das Wort Matjes leitet sich vom niederländischen Meisje für Mädchen ab und bezeichnet den Jungfernhering. Denn Matjes entsteht aus jungen, nicht geschlechtsreifen Heringen in einem speziellen Herstellungsverfahren: Nach dem Fang werden Kiemen und Innereien mit Ausnahme der...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.