Tag der offenen Gesellschaft in Neustadt
Talk über den Tellerrand

7Bilder

Von Markus Pacher

Neustadt.  Miteinander ins Gespräch kommen, neue Kontakte knüpfen und im gemeinsamen Meinungsaustausch ein Zeichen für Offenheit, Vielfalt und Freundschaft setzen - an mehreren Locations in Neustadt wurden anlässlich des Tags der offenen Gesellschaft Tische und Bänke aufgestellt. Unsere Fotoserie zeigt eine Initiative der "Freundinnen und Freunde der Offenen Gesellschaft Neustadt", die vor dem Mehrgenerationenhaus zum gemeinsamen Nachdenken über Demokratie und die unterschiedlichen Vorstellungen darüber anregten. Weitere Treffs fanden in Branchweiler (Bürgerecke) und auf dem Bahnhofsvorplatz statt, zu dem das "Projekt für Kunst & Kultur" eingeladen hatte. Dort fand ein  von Michael von der Lohe geleitetes "Ringgespräch" über den Begriff "Identität" statt. Michael von der Lohe ist Geschäftsführer des OMNIBUS für Direkte Demokratie, einer Aktion aus der Kunst, die 1987 von Joseph Beuys auf der Documenta in Kassel eröffnet. pac

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen