OB Marc Weigel informiert über die aktuelle Lage in Neustadt
Medizinischer Notstand

Jeden Tag gibt es neue Meldungen zum Thema Coronavirus.
  • Jeden Tag gibt es neue Meldungen zum Thema Coronavirus.
  • Foto: photogans/AdobeStock
  • hochgeladen von Markus Pacher

Neustadt. Oberbürgermeister Marc Weigel informiert über die aktuelle Lage in Neustadt:

Von Marc Weigel

Was war gestern los?

- Es gibt nun 22 amtliche positiv getestete Fälle in NW (am 19.03. waren es 16), ein Patient in sehr kritischem Zustand.
Hetzelstift weiter im Notbetrieb, Altenheime in Quarantäne.

- Wegen der medizinischen Notlage habe ich Stufe 4 von 5 nach dem Landesbrand- und Katastrophenschutzgesetz für Neustadt ausgerufen. Technische Einsatzleitung aktiviert.

- Anschließend begann die Stadt mit großer Manpower aus unserem Katastrophenschutz mit dem Aufbau eines Corona-Behelfskrankenhauses im Diakonissen-Mutterhaus. Heute Abend wird es stehen und am Montag mit über 100 Betten Kapazität in Betrieb gehen, als Rückhalt fürs Hetzelstift, das die ärztliche und pflegerische Leitung stellen wird. Wir brauchen ehrenamtliche Fachleute. Dort absolut keine anderen Patienten, bitte niemand dort einfach hinfahren. Danke an alle Helfer, Feuerwehr, THW, DRK: maximaler Einsatz! Danke meiner technischen Einsatzleitung, SFI Klein, Stabsleiter Thomas Nett, den Org-Leitern und den leitenden Notärzten insbesondere Carla Bernius und Benny Benker, den Treibern für die Planung und granatenmäßig schnelle Organisation. Wahnsinn, was da heute passiert ist! Kann mich auf alle hundertprozentig verlassen! Selbst Klopapier ist da 😉

- Danke an die Diakonissen in Lachen-Speyerdorf, die aus ihrem christlichen Verständnis heraus keine Sekunde gezögert haben, als ich spätabends angefahren kam und um diese mehr als ungewöhnliche und schwerwiegende Hilfe bat. Die Stadt „okkupiert“ zwei Häuser, die uns sehr entlasten werden.

- Vollzug der Maßnahmen zur Kontaktreduzierung (Betretungsverbote im öffentlichen Raum, Geschäfts-und Gaststättenschließungen) klappten sehr gut. Berichte der Einsatzkräfte deuten auf ruhige Lage. Hohe Präsenz unseres aufgestockten Vollzugsdienstes. Danke euch!

- Auf unseren Wunsch hin machen Bau-und Gartenmärkte heute freiwillig keinen Gebrauch von der bundesweiten Aussetzung des Sonntagsverkaufsverbotes, heißt sie sind geschlossen. Dürfen wegen Versorgungsfunktion z.B. für Handwerk und Reparaturbedarf am Montag wieder öffnen.

- Aufregung wegen Sirenen-Fehlalarms durch technischen Defekt in Mußbach. Ein unglaublich bescheuerter Zufall in gerade solchen Zeiten. Lautsprecher-Durchsagen zum Betretungsverbot waren wohl teils nicht gut zu verstehen. Tut uns leid, wohl nicht so effektiv.

- Rumpf-Stadtrat tagte zur Übertragung der Kompetenzen auf den Hauptausschuss heute Morgen um 10: Einstimmige Unterstützung des Stadtrates in Krisenzeiten.

- Dann Verwaltungsstabssitzung im Rathaus. Hohe Disziplin meiner Mitarbeiter auch am Wochenende.

- Viele Neustadter mit medizinischer Ausbildung melden sich freiwillig zur Hilfe. Bitte weiterhin melden!

- Ins städtische Corona-Testcenter in der Speyerdorfer Straße brachten heute Neustadter Firmen und Privatleute ungefragt aus ihren Beständen dringend benötigte Materialien (Desinfektion, Schutzkleidung), aber auch Kuchen. Leider fehlt uns hier weiterhin noch vieles (wie überall zur Zeit). Aldi verzichtet auf die Miete für Räume und unterstützt die Stadt! Danke!

- Neustadter Firma bietet an, Atemschutz-Masken zu nähen, lassen wir zur Zeit prüfen. Viele denken mit.

Trotz der sorgenvollen Umstände hat dieser Tag ausschließlich Hoffnung gemacht. Bin stolz auf Neustadt! Wenn wir so zusammenstehen, bewältigen wir die schwersten Krisen!

Autor:

Eva Bender aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Info-Abend an der BBS Neustadt/W.
BBS Neustadt informiert über Bildungsangebot am 01.12.2021

Am Mittwoch, den 01.12.2021, informiert die Berufsbildende Schule Neustadt wieder von 16:00 bis 19:00 umfangfreich über die angebotenen Bildungsgänge. Das Beratungsangebot kann sowohl online als auch in Präsenz wahrgenommen werden. Für alle Besucher*Innen gilt beim Besuch der Schule die 3-G Regel (geimpft, genesen oder getestet), was am Eingang der Schule kontrolliert wird. Für die Online-Beratung gehen die Interessenten einfach auf die Homepage der Schule (www.bbs-nw.de), wo die direkten...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bis zum 30. November können Autofahrer die Kfz-Versicherung wechseln. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab
3 Bilder

Tipps der HUK-Coburg
Fristgerecht die Kfz-Versicherung wechseln

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis? Welche Leistungen bekomme ich für mein Geld? Ein Marktüberblick ist für die Antwort unerlässlich. Viele Autobesitzer nutzen dazu ein Vergleichsportal. Verbrauchermedien raten allerdings mindestens zwei Portale zu kontaktieren. Doch selbst damit bekommt man keinen vollständigen Marktüberblick. Kein Portal berücksichtigt alle Kfz-Versicherer und was...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen