Stellvertreter rückt in Vorstand auf
Thomas Kowalski zum Mitglied des Vorstands der Sparkasse Rhein Neckar Nord bestellt

Thomas Kowalski gehört ab 1. Juli 2020 neben Stefan Kleiber und Helmut Augustin dem Vorstandstrio der Sparkasse Rhein Neckar Nord an.
  • Thomas Kowalski gehört ab 1. Juli 2020 neben Stefan Kleiber und Helmut Augustin dem Vorstandstrio der Sparkasse Rhein Neckar Nord an.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Der Verwaltungsrat der Sparkasse Rhein Neckar Nord hat Thomas Kowalski einstimmig als Nachfolger von Ulrich Sonntag in den Vorstand der Sparkasse bestellt. Der 54-jährige Kowalski soll die Vorstandsarbeit mit Sonntags Eintritt in den Ruhestand am 1. Juli 2020 aufnehmen, teilt die Sparkasse mit.
„Ich empfinde diese Herausforderung als große Wertschätzung meiner bisherigen Arbeit“, sagt Kowalski, der 2012 von der Santander Bank in Köln zur Sparkasse Rhein Neckar Nord wechselte. Zunächst führte er fast vier Jahre lang die Filialdirektion Mannheim Nord bevor er 2016 die Leitung des Firmenkundengeschäfts übernahm. Im gleichen Jahr wurde er außerdem stellvertretendes Vorstandsmitglied, was einer der Gründe für die einstimmige Bestellung durch den Verwaltungsrat war. „Thomas Kowalski erfüllt die anspruchsvollen formellen Voraussetzungen für die Vorstandseignung und aus Gesprächen mit dem aktuellen Vorstand weiß ich, dass die Zusammenarbeit gut und vertrauensvoll ist“, sagt Oberbürgermeister Peter Kurz, der dem Verwaltungsrat der Sparkasse vorsitzt.
Obwohl er nicht aus der Region stamme, hat der in Bochum aufgewachsene Kowalski es laut Vorstandsvorsitzendem Stefan Kleiber geschafft, ein gutes regionales Netzwerk aus Kunden und Partnern aufzubauen und jede Herausforderung im Sinne einer zukunftsorientierten Sparkasse zu bewältigen: „Mit seinem Tun hat er sich dauerhaft und nachdrücklich für Größeres empfohlen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit im Vorstand.“ Der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler Kowalski folgt auf Ulrich Sonntag, der seit 2006 dem Vorstand der Sparkasse angehört und am 30. Juni 2020 seinen letzten Arbeitstag haben wird. gai

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen