Maimarkt Mannheim: Täglich Action in Halle 35
Rhein-Neckar-Region präsentiert sich auf dem 405. Maimarkt

Elf Tage volles Regional-Programm erwartet die Besucher von 28. April bis 8. Mai in Halle 35 auf dem Mannheimer Maimarkt.
  • Elf Tage volles Regional-Programm erwartet die Besucher von 28. April bis 8. Mai in Halle 35 auf dem Mannheimer Maimarkt.
  • Foto: VRRN
  • hochgeladen von Manuela Pfaender

Metropolregion. Informativ, unterhaltsam und in all ihren Facetten präsentiert sich von Samstag, 28. April bis Dienstag, 8. Mai die Metropolregion Rhein-Neckar bei der 405. Ausgabe des Mannheimer Maimarkts, Deutschlands größter regionaler Verbrauchermesse. Halle 35 – genannt die „Halle der Region“ – bietet täglich von 9 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm unterschiedlichster regionaler Institutionen: Ausflugsziele, Energie- und Wohnberatung, spannende Mitmach-Aktionen, Kulinarisches, Bacchantisches, Kultur, Sport und Spaß.
Mit von der Partie sind an den elf Tagen diesmal unter anderem: prachtvolle Schlösser, lehrreiche Museen und Botschafter aus dem Tierreich (Schlangen, Spinnen, Bartagamen, Alpakas und Mäusezirkus), die Stadt Schwetzingen (350 Jahre Spargelanbau), Badewelt Sinsheim, der regionale Bibliothekenverbund „Metropol-Bib“/Metropol-Card“, Fingerfood vom Pfälzer Rettich, Odenwälder Holzverarbeitung und Handarbeitstechniken aus der Großelternzeit, 130 Jahre Bertha-Benz-Pionierfahrt und vieles mehr.
Die Mitarbeiter der Regionalentwicklung von Verband Region Rhein-Neckar, Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und Verein ZMRN beantworten Fragen zur gemeinschaftlichen Regionalentwicklung und aktuellen Projektarbeit, informieren zum Beispiel über Deutschlands größten Freiwilligentag im September, präsentieren das Reise- und Heimatmagazin „wo sonst“ und laden ein, das regionale Wissen beim Quiz „Metropolissimo“ unter Beweis zu stellen. Dienstleister wie der Verkehrsverbund Rhein-Neckar, MVV Energie oder GBG Wohnungsbaugesellschaft informieren über ihre neuesten Angebote und Services.

Informationen: Das komplette Standprogramm der Regionalentwicklung ist abrufbar unter www.m-r-n.com/maimarkt

Autor:

Manuela Pfaender aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Fragen? Viele Antworten! Interessierte können am Freitag, 3. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen zum Thema "Arthrose des Hüftgelenks" an Experten des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen stellen.

Telefonsprechstunde des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen
Fit und aktiv – trotz Arthrose des Hüftgelenks

Ludwigshafen. Mit zunehmendem Alter sind über 80 Prozent der Bevölkerung von einer Arthrose der großen und kleinen Gelenke betroffen. Hauptsymptome sind Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Doch es gibt Hilfe. Interessierte können am Dienstag, 7. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen an Experten stellen.  „Mit Einschränkungen der Lebensqualität wie Gehstreckenreduzierung oder Nachtschmerz kommt ein Ersatz des Gelenkes in Frage“, erklärt Prof. Dr. med. Johannes...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen