Alles unter einem Dach
Haus der Metropolregion Rhein-Neckar in Mannheim eingeweiht

Haus der Metropolregion Rhein-Neckar: Der Vorsitzende der Verbandsversammlung, des Verwaltungsrates und stellvertretende Vorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar Landrat Stefan Dallinger begrüßte die Gäste beim Empfang zur Eröffnung des Haus der Metropolregion.
3Bilder
  • Haus der Metropolregion Rhein-Neckar: Der Vorsitzende der Verbandsversammlung, des Verwaltungsrates und stellvertretende Vorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar Landrat Stefan Dallinger begrüßte die Gäste beim Empfang zur Eröffnung des Haus der Metropolregion.
  • Foto: Roland Kohls
  • hochgeladen von Roland Kohls

Mannheim. Mit einem Empfang wurde das Haus der Metropolregion Rhein-Neckar in Mannheim heute feierlich eingeweiht. Endlich sind nun alle Institutionen der Metropolregion - der Verband, der Verein Zukunft Metropolregion und die GmbH - unter einem Dach in den Mannheimer Quadraten vereint.
"In unserem neuen Haus werden die Kompetenzen der Kommunen, Unternehmen und Verbände gebündelt", sagte Stefan Dallinger, als Landrat des Rhein-Neckar-Kreises Vorsitzender der Verbandsversammlung, der Vorsitzende des Verwaltungsrates und stellvertretende Vorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar. Durch die kurzen Wege sei eine bessere Vernetzung gegeben, ergänzte der Vorsitzende Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar Michael Heinz. "Es war von Anfang an unser Wunsch und unser Ziel alles in einem Haus zu bündeln", sagte Verbandsdirektor Ralph Schlusche.
In dem neuen Gebäude in M1 4-5 in Mannheim sind Verband, Verein und GmbH mit weiteren Institutionen wie etwa dem Sportverband Rhein-Neckar auf insgesamt 2300 Quadratmetern und vier Etagen verteilt. Der Umzug erfolgte bereits im Dezember. Informationen zur Metropolregion findet man hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen