Entscheidung ist gefallen
Trainer der Rhein-Neckar-Löwen stehen fest

Rhein-Neckar-Löwen. Weichenstellung bei den Rhein-Neckar Löwen: Der zweifache Deutsche Meister geht mit Klaus Gärtner als Cheftrainer in die kommende Spielzeit der Handball-Bundesliga. Darauf verständigten sich der Aufsichtsrat, die Geschäftsführung und die sportliche Leitung der Rhein-Neckar Löwen mit dem 45-jährigen EHF-Mastercoach, der in der neuen Saison damit vom aktuellen Co- zum Cheftrainer aufsteigt und Nachfolger von Martin Schwalb wird.
Ab dem Sommer 2022 wird dann Sebastian Hinze (41) die Rolle des Cheftrainers bei den Rhein-Neckar Löwen übernehmen. Hinze, aktuell noch in Diensten des Ligarivalen Bergischer HC, hat den Verantwortlichen der Rhein-Neckar Löwen eine entsprechende Zusage gegeben.

„Auf der Suche nach einem Cheftrainer für die Zukunft haben wir ein klares Anforderungsprofil erstellt und sind schnell zu dem Entschluss gekommen, dass Sebastian Hinze unsere Wunschlösung für diese wichtige Position ist. Vor den Rhein-Neckar Löwen liegt eine herausfordernde Zukunft, wir wollen unseren sportlichen Umbruch weiter fortsetzen und müssen wirtschaftlich zudem mit den Folgen der Corona-Pandemie klarkommen, die uns sicher noch lange begleiten werden. Mit Sebastian Hinze sehen wir uns langfristig auf der Trainerposition erstklassig besetzt. Die beeindruckende Entwicklung beim Bergischen HC in den letzten Jahren ist nicht zuletzt seine Handschrift und wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn von den Rhein-Neckar Löwen zu überzeugen. Selbstverständlich respektieren wir seine gültige Vertragslaufzeit beim BHC und werden uns nach dem heutigen Tag, auch aus Respekt gegenüber dem Bergischen HC mit seinen sportlichen Zielen, nicht mehr zur Zukunft der Rhein-Neckar Löwen unter der Leitung von Sebastian Hinze äußern“, so Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

„Für die kommende Saison genießt Klaus Gärtner unser Vertrauen als Cheftrainer. Klaus ist ein absoluter Handballfachmann, zudem kennt niemand unsere Mannschaft sowie den Club besser als er. Klaus hat den großen Vorteil, dass er bereits in der laufenden Saison Step by Step in seine neue Rolle als Cheftrainer wachsen kann und wird. Gemeinsam mit Klaus wollen wir auch in der kommenden Spielzeit attraktiven Handball bieten und werden ihn dabei bestmöglich unterstützen“, ergänzt Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen.

„Die Nachfolge von Trainer Martin Schwalb anzutreten, ist eine große Herausforderung und Ehre für mich. Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen für das in mich gesetzte Vertrauen“, so Klaus Gärtner, der von 2012 bis 2014 Jugendkoordinator bei der SG Kronau-Östringen und anschließend von 2014 bis 2018 bereits Co-Trainer der Löwen-Profimannschaft war. Nach zwei Jahren als Cheftrainer beim österreichischen Spitzenclub ALPLA HC Hard (2018-2020) kehrte der gebürtige Heidelberger im Sommer 2020 wieder als Co-Trainer zu den Rhein-Neckar Löwen zurück. Die sportliche Planung sieht zudem vor, dass Klaus Gärtner den Löwen auch unter Sebastian Hinze als Co-Trainer mit einem klaren Aufgabenprofil erhalten bleiben wird. ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Malerisch ins Rebenmeer eingebettet: Vinothek des Weinguts Vögeli in Wollmesheim.
5 Bilder

Neuer Vinothekenführer erscheint am 19. Mai im Bundle mit Gastroguide
Doppelter espresso

Erlebniswelt Wein. Tradition und Moderne, harte Arbeit und totaler Genuss – das Thema Wein offenbart eine vielseitige Erlebniswelt, die mehr bietet als „nur“ die Unterscheidung zwischen roten und weißen Tropfen. Deshalb hat sich das Team des „espresso – Der Gastroguide für die Metropolregion Rhein-Neckar“ Vinotheken, Weinbars und Weingüter aus den Regionen Pfalz, Nordbaden, Hessische Bergstraße und südliches Rheinhessen genauer angesehen. Dabei sind 40 Porträts entstanden, die am 19. Mai im...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Badausstellung in Ludwigshafen-Ruchheim zeigt aktuelle Trends und zeitlose Klassiker
7 Bilder

Badausstellung für Ludwigshafen und Mannheim
Badplanung beim Profi

Ludwigshafen/Mannheim. Wer Badezimmer in Ludwigshafen, Mannheim oder der Region planen möchte, dem raten Experten, eine Badausstellung zu besuchen. Zu empfehlen ist die Badausstellung von Bad & Design in Ludwigshafen, denn sie zeigt aktuelle Bad-Trends sowie zeitlose Klassiker. Badausstellung in Ludwigshafen und Mannheim Die Badezimmer-Profis von Bad und Design Ludwigshafen bieten eine umfangreiche Ausstellung für alles rund um die Themen Wellness und Badrenovierung. Auf 700 Quadratmetern...

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim
Live oder virtuell - Mannheim läuft auf jeden Fall!

Wie genau der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim am Donnerstag, 24. Juni ausgetragen wird, ist aktuell leider noch nicht zu 100% klar. Die Infektionslage ist weiterhin angepasst, jedoch könnte es mit der geöffneten Impfstrategie und den wärmeren Temperaturen Ende Juni doch noch zu einer konzeptionell angepassten Live-Veranstaltung kommen. Sicher ist aber auch: Der Firmenlauf findet auf jeden Fall am 24. Juni statt. Denn das Orgateam hat mit der Corona-konformen und sicheren Laufvariante des virtuellen...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen