Drei Spiele in dieser Woche
Erfolgstrio mit Perspektive

Erfolgreiches Dreigestirn (von links): Mike Pellegrims, Jan-Axel Alavaraa und Pavel Gross.
  • Erfolgreiches Dreigestirn (von links): Mike Pellegrims, Jan-Axel Alavaraa und Pavel Gross.
  • Foto: AS Sportfoto / Sörli Binder
  • hochgeladen von Peter Engelhardt

Eishockey.Am vergangenen Freitag stellten die Adler Mannheim wichtige Weichen für die Zukunft und gaben offiziell bekannt, dass die Verträge von Sportmanager Jan-Axel Alavaara, Cheftrainer Pavel Gross und Co-Trainer Mike Pellegrims bis ins Jahr 2024 verlängert wurden.

„Mit dem Titelgewinn 2019, einem zweiten Platz nach der Hauptrunde in der abgebrochenen Saison 2020 sowie einem vielversprechenden Start in die Corona-Spielzeit 2020/21 ist es uns auf Anhieb gelungen, sportliche Erfolge zu feiern. Mit Moritz Seider, Tim Stützle und aktuell Florian Elias haben jüngst drei ehemalige Jungadler national und international für Aufsehen gesorgt, mit Joonas Lehtivuori und Tommi Huhtala fanden 2018 erstmals zwei Finnen zu den Adlern.
Zudem greifen die Rädchen im sportlichen Bereich zwischen dem Management, den Trainern und der Organisation der Jungadler reibungslos ineinander, wovon der gesamte Club profitiert. Vor diesem Hintergrund kann man durchaus davon sprechen, dass wir uns auf einem guten Weg befinden und wir uns den ausgegebenen Zielen langfristig verpflichtet fühlen. Wir haben in der Zukunft noch einiges vor“, waren die Vertragsverlängerungen mit Alavaara, Gross und Pellegrims daher für Adler-Clubchef Daniel Hopp ein logischer Schritt in Sachen Kontinuität. Sich „stetig zu verbessern“ so lautet denn auch die Devise von Adler-Cheftrainer Pavel Gross und das gilt natürlich auch für die aktuell laufende DEL-Saison, die sich für den amtierenden deutschen Eishockeymeister trotz der schwierigen Umstände angesichts der Corona-Pandemie bisher dennoch gut anlässt, auch wenn die Adler-Fans in der SAP Arena und auch bei den Auswärtsspielen natürlich schmerzlich vermisst werden.
Zwar mussten die Adler in der vergangenen Woche im Heimspiel gegen Schwenningen nach zuvor sieben Siegen in Folge mit einer 1:3-Niederlage erstmals in der DEL-Saison 2020/2021 das Eis als Verlierer verlassen, doch schon am Sonntag fanden die Blau-Weiß-Roten mit einem 3:2-Auswärtssieg in Nürnberg in die Erfolgsspur zurück, gaben dabei aber nicht zum ersten Mal in dieser Runde einen 2:0-Vorsprung aus der Hand, ehe Nico Krämmer mit einem verwandelten Penalty im Schlussdrittel dafür sorgte, dass die Adler alle drei Punkte aus der Frankenmetropole mitnehmen durften.
„Wir beginnen unsere Spiele gut und gehen auch verdient in Führung. Meist ist es dann aber die Phase nach unserer 2:0-Führung, wo wir aus einem mir unerfindlichen Grund dann nicht mehr so gut spielen. Darüber haben wir auch gesprochen und die Spieler wissen das auch selbst“, liegt hier momentan ein Hauptansatz von Gross sich stetig weiter zu verbessern. Gute Fortschritte macht Neuzugang Craig Schira, der sich nach seiner Coronainfektion im sogenannten „Return to play“-Protokoll befindet, also jenem festgelegten Ablauf um in den Spielbetrieb zurückkehren zu dürfen, wobei Schira bisher ja noch kein Spiel für die Adler bestreiten konnte und zuletzt in Schweden auf dem Eis stand. „Seine Corona-Tests waren zuletzt alle negativ und er hatte auch eine Untersuchung am Olympiastützpunkt“, weiß Adler-Co-Trainer Mike Pellegrims dass das „Return to play“-Protokoll auch dazu dient den Spieler vor möglichen Folgeerkrankungen im Nachgang einer Coronainfektion zu schützen.
Für die Adler geht es in dieser Woche Schlag auf Schlag und so war es gut, dass Tommi Huhtala am Sonntag in Nürnberg in die Aufstellung zurückkehren konnte. Bereits nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe hatten die Adler am Mittwochabend (18.30) die Augsburger Panther in der SAP Arena zu Gast. Am Freitag (18.30 Uhr) geht es für die Blau-Weiß-Roten in der Südgruppe der DEL dann auswärts in Straubing zur Sache und am Sonntag gibt der ERC Ingolstadt (17 Uhr, live auf Sport1) seine Visitenkarte in der SAP Arena ab. Am Mittwoch dem 27. Januar um 20.30 Uhr treten die Adler beim Mitfavoriten aus München an. va

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wenn ein Badezimmer-Umbau ansteht, sind die Profis von Bad & Design aus Ludwigshafen der richtige Ansprechpartner für staubfreies Renovieren.
5 Bilder

Bad-Profis aus Ludwigshafen am Werk
Staubfrei renovieren im Badezimmer

Staubfrei renovieren. Die Experten von Bad & Design aus Ludwigshafen-Ruchheim bieten den Umbau des Badezimmers aus einer Hand. Viele Interessenten graut es vor Staub und Dreck, der beim Renovieren entsteht. "Wo gehobelt wird, fallen Späne", lautet ein bekanntes Sprichwort. Was für die Schreiner gilt, kann auch in der Installateur-Zunft nicht vernachlässigt werden. Die Profis von Bad & Design bieten einen Ausweg: Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung renoviert Bad & Design Badezimmer in bewohnten...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Auszubildende C. Baaden erlernt im zweiten Lehrjahr den Beruf Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk in einer Görtz-Filiale in Worms. Vor ihrer Ausbildung absolvierte sie bereits ein Praktikum. So fiel ihr der Einstieg in die Ausbildung und den Arbeitsalltag leicht.
4 Bilder

Ausbildung im Verkauf und Fachverkauf bei Bäcker Görtz
Es gibt noch offene Ausbildungsstellen

Ausbildung bei der Bäckerei Görtz. Einen bodenständigen Beruf erlernen und früh Verantwortung übernehmen können Auszubildende bei der familiengeführten Bäckerei Görtz. Die Tätigkeiten als Verkäuferin im Einzelhandel oder als Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk sind abwechslungsreich und geprägt von engem Kundenkontakt. B. Tas (21), C. Baaden (18), L. Heim (18) und M. Schmitt (18) lernen diese Ausbildungsberufe in unterschiedlichen Filialen der Bäckerei Görtz in der Metropolregion...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kalorienreiche Feiertage, Lockdown, Ausgangsbeschränkungen – verständlich, dass man in diesen Zeiten ein paar Pfunde zulegt.

Ernährungsberatung in Mannheim und Ludwigshafen: Leberfasten
Ran an den Speck!

Mannheim. Kalorienreiche Feiertage, Lockdown, Ausgangsbeschränkungen – verständlich, dass man in diesen Zeiten ein paar Pfunde zulegt. Aber jetzt heißt es: Ran an den Speck! Leberfasten, Leber entfetten und Bauchfettfasten sind angesagt. Die Praxis für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie „Die Ernährungs-Experten“ in Mannheim ist dafür ein kompetenter Begleiter. Die nicht alkoholische Fettleber ist die neue Volkskrankheit. Sie ist unter anderem an der Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2...

RatgeberAnzeige

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag Tränende Augen, Triefnase und heftige Niesattacken – für rund ein Drittel der Bundesbürger sind diese Symptome regelmäßig an der Tagesordnung. Ein Picknick im Grünen, der groß angelegte Frühjahrsputz oder die Streicheleinheiten für Nachbars Katze bedeuten für die ca. 30 Millionen deutschen Allergiker mehr Frust als Lust. Auch Nahrungsmittelallergien nehmen kontinuierlich zu und erfordern von den Betroffenen ein besonderes Maß an Organisation im...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen