Am Sonntag wird vor dem Spiel gegen die Kölner Haie (14 Uhr) der Liebling der Saison geehrt
Die Adler wollen Platz eins behalten

Die Wahl zum Liebling der Saison wäre ohne sie undenkbar: Die fleißigen Helfer vom Adlerfanclub Bully-Tor ’82.
3Bilder
  • Die Wahl zum Liebling der Saison wäre ohne sie undenkbar: Die fleißigen Helfer vom Adlerfanclub Bully-Tor ’82.
  • hochgeladen von Peter Engelhardt

Eishockey.Noch zwei Spiele stehen für die Adler Mannheim in der DEL-Hauptrunde auf dem Programm, bevor die Liga mit dem Start der Pre-Playoffs in die ganz heiße Saisonphase startet.
Außer dass ihr Viertelfinalgegner erst in jenen Pre-Playoffs ermittelt wird, haben die Adler mit der 1. Play-off-Runde nichts zu tun, denn ein Platz unter der Top-Sechs ist den Blau-Weiß-Roten aus Mannheim schon lange sicher, die mit 4:1-Auswärtssieg am Sonntag in Nürnberg mit 112 Zählern einen neuen Punkterekord in der DEL aufstellten und mit drei Zählern Vorsprung vor dem Titelverteidiger aus München in den Hauptrundenendspurt gehen und damit die Hauptrundenmeisterschaft selbst in der Hand haben, die bis in eine mögliche Play-off-Finalserie den Heimvorteil in die Quadratestadt bringen würde.
Die Chance, Platz eins nach der Hauptrunde praktisch schon vorzeitig mit neun Zählern Vorsprung klarzumachen, haben die Adler aber am vergangenen Freitagabend ausgerechnet im direkten Duell mit dem EHC Red Bull München verpasst, denn in der mit 13600 Zuschauern ausverkauften SAP Arena musste sich der Spitzenreiter aus Mannheim dem Tabellenzweiten aus der bayerischen Landeshauptstadt knapp mit 1:2 geschlagen geben. Moritz Seider gelang dabei der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich. „Wir haben heute ein gutes Spiel gemacht.
Man darf ja nicht vergessen dass wir heute gegen den Meister der letzten drei Jahre und aktuellen Zweiten der Champions Hockey League gespielt haben“, sah Adler-Headcoach Pavel Gross auf beiden Seiten viel Qualität in den Reihen. Vor allem in der Defensive ließen beide Mannschaften nur wenig zu. Zum Hauptrundenabschluss müssen die Adler am Freitag (19.30 Uhr, live auf Sport 1) bei den Augsburger Panthern antreten. Das Team mit Ex-Adler Christoph Ullmann in den Reihen konnte sich zumindest bis zum Dienstag auf Platz drei in der DEL-Tabelle schieben, die Düsseldorfer EG hatte allerdings mit einem Sieg im Nachholspiel gegen die Kölner Haie die Chance die bayerischen Schwaben wieder zu überflügeln. Die Kölner Haie hatten ihrerseits am Dienstag die Chance mit einem Erfolg nach Punkten mit Augsburg gleichzuziehen. In Sachen Positionierung vor Beginn der Play-offs ist daher auch am Sonntag bei den Haien nicht damit zu rechnen, dass sie die Zügel schleifen lassen, wenn sie um 14 Uhr zum Ende der Hauptrunde in der ausverkauften SAP Arena gastieren.
Im Rahmen des Heimspiels gegen Köln wird auch das Geheimnis gelüftet, welcher Adler-Crack sich in dieser Saison bei der vom Wochenblatt und dem Fanclub „Bully Tor 82“ veranstalteten Wahl zum „Liebling der Saison“ durchgesetzt hat. Bei einer Teilnahme von über 2400 Adlerfans darf man gespannt wer in diesem Jahr das Rennen gemacht hat. va

Weitere Informationen: Alle Infos zur Wahl finden sich hier.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Familienbetrieb mit Tradition: Jürgen Hornig (links) mit seinem Sohn Marc Hornig leiten Bad & Design in Ludwigshafen

Familienbetrieb mit Tradition
Geschichte des Meisterbetriebs Bad & Design

Ludwigshafen. Die Firma Bad & Design hat eine lange Geschichte. Schon immer Stand der Kunde im Mittelpunkt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind die Handwerker von Bad & Design aus Ludwigshafen-Ruchheim täglich in der Vorderpfalz im Einsatz. Der Inhabergeführte Meisterbetrieb blickt auf eine Historie zurück, die den Fokus nie verlor: Meister fallen nicht vom Himmel Die Geschichte beginnt mit der Gesellenprüfung von Jürgen Hornig, dem Gründer und Geschäftsführer von Bad & Design. Er...

SportAnzeige
Effektives Training: 20 Minuten Training pro Woche reichen aus

Fitness-Studio: Bodystreet in Mannheim
Erfolgreich gegen Rückenschmerzen

Mannheim. Es hört sich wie ein Wunder an: einmal in der Woche 20 Minuten trainieren und die persönlichen Ziele erreichen. Das Geheimnis dahinter ist die Elektro-Muskuläre-Stimulation (EMS) und die individuelle Betreuung, die bei den Bodystreet-Fitness-Studios Hand in Hand geht. Und durch dieses effektive Training schafft man es auch Rückenprobleme nachhaltig in den Griff zu bekommen. Elektrische Impulse gegen Rückenschmerzen„Durch EMS stimulieren wir zusätzlich die Tiefenmuskulatur, die man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Tobias und Helene Schmitt zeigen stolz die frischen Spargel
29 Bilder

(Bauern-)Hofladen Hockenheim bei Speyer
Frisches Obst und Gemüse von "Der Hoggemer Laden"

Hofladen Hockenheim bei Speyer. Hofläden mit frischem Obst, Gemüse, Eiern und anderen Produkten aus eigenem Anbau liegen immer mehr im Trend. So war es auch beim Hockenheimer Gemüsehof Schmitt: Aus einem Frische-Automaten vor dem Laden mit hofeigenen Produkten wurde nun ein eigener Hofladen. Kunden aus Rheinland-Pfalz müssen nur über den Rhein, um einen der beliebten Hofläden zu erreichen. Vom Bauernhof zum großen Betrieb mit Hofladen für den Rhein-Neckar-Kreis und SpeyerLandwirtschaft hat bei...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Mhhhhmmmmm... Lust auf Geschmack und Genuss für alle Sinne? Der neue espresso Gastroguide, der Restaurantführer für die Metropolregion Rhein-Neckar, bietet zahlreiche Restaurant-Tipps, spannende Artikel und vieles mehr rund um das Thema Kulinarik.
2 Bilder

Restaurant-Tipps und großes Gewinnspiel
Der neue espresso ist da

espresso Gastroguide. Der espresso Gastroguide feiert Jubiläum - und die Leserinnen und Leser bekommen die Geschenke! Am 19. November ist die 25. Ausgabe des Restaurantführers espresso für die Metropolregion Rhein-Neckar erschienen. Zu gewinnen gibt es 25 starke Preise, etwa ein Fan-Paket von Comedian Bülent Ceylan, Online-Shop-Gutscheine für Youtuberin Sally, Kaffee- und Weinseminare, Restaurantgutscheine und vieles mehr. Bei aller Begeisterung für das espresso-Jubiläum wurde das wichtigste...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen