14.413 Zuschauer feiern Aufstieg - Rekord!
SV Waldhof Mannheim spielt nächste Saison in 3. Bundesliga

7Bilder

Mannheim! Für die Einen sind es 22 Männer, die einem Ball hinterher laufen. Für die Anderen ist es Leidenschaft, Zusammengehörigkeit und an diesem Tag Ekstase, Wahnsinn, Erlösung, pure Freude. Nach 2003 sind die Waldhöfer trotz Punktabzug und Querelen um die OST (Stehplatztribüne), vorzeitig zurück im Profifußball.

SV Waldhof Mannheim gewinnt 1:0 gegen Wormatia Worms

Die Mannheimer starteten im gewohnten 4-2-3-1. Das Tor erzielte Diring oder Kern, wer weiß das schon.

Spielerische Klasse - hoher Zuschauerschnitt

Das Trainierteam des SVW um Cheftrainer Bernhard Trares, hat es geschafft die Spieler auf ein Neues zu motivieren und spielerisch weiterzuentwickeln. Drei gescheiterte Relegationen zum Trotz, spielen die Mannheimer ihre wahrscheinlich beste Saison. 81 geschossene Tore (30. Spieltag) und Siege gegen die direkten Konkurrenten (4:0 gegen Kickers Offenbach, 3:2 gegen Saarbrücken) sind eindeutige Belege. Die Fans honorieren diese Leistung, 5.817 Zuschauer kamen im Durchschnitt bei Heimspielen des SV Waldhof Mannheim. Das ist der Spitzenwert in der Regionalliga Südwest und eine Steigerung zu den beiden Jahren zuvor (2017: 4.852 / 2018: 4.796).

Aufstiegsmodus in die 3. Liga 2018 / 2019

In der aktuellen Saison steigen die Meister der Regionalligen Südwest (SV Waldhof), West (Viktoria Köln / RW Oberhausen) und Nordost (Chemnitzer FC / Berliner AK) direkt auf. Die Meister der Gruppen Nord (VFL Wolfsburg II / VFB Lübeck) und Bayern (Bayern München II / VFB Eichstätt) spielen den vierten Aufsteiger aus

Aufstiegsmodus in die 3. Liga 2019 / 2020

Nach der nächsten Spielzeit steigen die Meister aus den Gruppen Südwest, Nord und Bayern direkt auf. Die Meister der Regionalligen Nordost und West ermitteln den vierten Aufsteiger im direkt Duell.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen