Bewegungsmelder aus Mannheimer Luisenpark
Nimmersattstörche ziehen nach Essen um

Nimmersattstorch im Mannheimer Lusienpark.
  • Nimmersattstorch im Mannheimer Lusienpark.
  • Foto: Luisenpark
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Für sechs der insgesamt neun Nimmersattstörche im Mannheimer Luisenpark  geht es Ende September in den Grugapark nach Essen. „Wir sind froh, dass wir für die Gruppe aus sechs erwachsenen Tieren ein so gutes Übergangsquartier gefunden haben. Essen hält aktuell keine Nimmersattstörche und hat noch ausreichend Platz für die imposanten Vögel. Die Integration in eine bestehende Storchengruppe hätte ein Gerangel um die Rangordnung nach sich gezogen. Dies wollten wir vermeiden, weil dabei durchaus Verletzungsgefahr besteht“, berichtet Christine Krämer, Zoologische Leiterin bei der Stadtpark Mannheim gGmbH. „Für die drei Jungtiere haben wir auch eine tolle Unterkunft organisiert. Sie ziehen ebenfalls Ende September vorübergehend in den Dresdener Zoo.“ Die in Afrika und auf Madagaskar beheimatete Storchenart wird bereits seit vielen Jahren im Luisenpark gehalten. Wie ihre Kollegen, die europäischen Weißstörche, haben sie in den vergangenen Jahren auch für reichlich Nachwuchs im Park gesorgt.

Nach Fertigstellung der geräumigen Freiflugvoliere heißt das Luisenparkteam alle neun Tiere in der Neuen Parkmitte willkommen. „Die neue Voliere ist etwa dreimal so groß wie die jetzige Großvoliere geplant und wird begehbar sein mit einer Flughöhe von etwa 10 Metern“, freut sich Christine Krämer auf das, was da kommt. Ein weiterer Umzugskandidat und Wiederkehrer ist der Rote Sichler, der aktuell noch gegenüber dem Pinguingehege zu finden ist. Die markant rot gefärbten Ibisse ziehen vorübergehend in den Vogelpark Viernheim um und werden nach ihrer Rückkehr in den Luisenpark zur Bundesgartenschau für den Farbtupfer in der neuen Freiflugvoliere sorgen.

Nach wie vor tierisch was los im Park

Auch während der Bauzeit der neuen Parkmitte gibt es im Luisenpark weiter heimische und exotische Tiere zu bestaunen, die im Park verbleiben. Die Jersey-Rinder Heidi und Klara halten mit den Schweinen, Ziegen, Schafen und den Mini-Shetlandponys die Stellung auf dem Bauernhof. Die Vogelinsel bietet weiterhin den gewohnt belebten Anblick mit Rosa Pelikanen und Rosa Flamingos. Und immer lohnt ein Abstecher zu den geheimnisvollen Schneeeulen und dem Brillen- und Chacokauz in den Eulenvolieren, wo nun auch Hammerköpfe, Waldrappen, Witwenpfeifgänse und verschiedene Entenarten eine Bleibe finden. In der Wattvogelvoliere gibt es unter anderem Säbelschnäbler, Austernfischer und Krickenten zu sehen. Auch der beliebte Brauen Glattstirnkaiman hält die Stellung.

In die afrikanische Savanne entführen die flinken Zebramangusten hinter dem Pflanzenschauhaus und für das südamerikanische Flair und Vorfreude auf das aus dem Schmetterlingshaus entstehende Südamerikahaus sorgen die putzigen Lisztaffen, die ihren Namen aufgrund ihrer Haarpracht dem Komponisten Franz Liszt entliehen haben. Wer seine Lieblingstiere allerdings unter den Reptilien und Amphibien gefunden hat, kann sich weiterhin an Echse, Schlange & Co erfreuen: Bartagamen, Blauzungenskink, Kronenbasilisken sowie Boa Constrictor, Tigerpython und Kornnatter, die Höhlenlaubfrösche warten im Terrarium auf einen Besuch. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Malerisch ins Rebenmeer eingebettet: Vinothek des Weinguts Vögeli in Wollmesheim.
5 Bilder

Neuer Vinothekenführer erscheint am 19. Mai im Bundle mit Gastroguide
Doppelter espresso

Erlebniswelt Wein. Tradition und Moderne, harte Arbeit und totaler Genuss – das Thema Wein offenbart eine vielseitige Erlebniswelt, die mehr bietet als „nur“ die Unterscheidung zwischen roten und weißen Tropfen. Deshalb hat sich das Team des „espresso – Der Gastroguide für die Metropolregion Rhein-Neckar“ Vinotheken, Weinbars und Weingüter aus den Regionen Pfalz, Nordbaden, Hessische Bergstraße und südliches Rheinhessen genauer angesehen. Dabei sind 40 Porträts entstanden, die am 19. Mai im...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Badausstellung in Ludwigshafen-Ruchheim zeigt aktuelle Trends und zeitlose Klassiker
7 Bilder

Badausstellung für Ludwigshafen und Mannheim
Badplanung beim Profi

Ludwigshafen/Mannheim. Wer Badezimmer in Ludwigshafen, Mannheim oder der Region planen möchte, dem raten Experten, eine Badausstellung zu besuchen. Zu empfehlen ist die Badausstellung von Bad & Design in Ludwigshafen, denn sie zeigt aktuelle Bad-Trends sowie zeitlose Klassiker. Badausstellung in Ludwigshafen und Mannheim Die Badezimmer-Profis von Bad und Design Ludwigshafen bieten eine umfangreiche Ausstellung für alles rund um die Themen Wellness und Badrenovierung. Auf 700 Quadratmetern...

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim
Live oder virtuell - Mannheim läuft auf jeden Fall!

Wie genau der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim am Donnerstag, 24. Juni ausgetragen wird, ist aktuell leider noch nicht zu 100% klar. Die Infektionslage ist weiterhin angepasst, jedoch könnte es mit der geöffneten Impfstrategie und den wärmeren Temperaturen Ende Juni doch noch zu einer konzeptionell angepassten Live-Veranstaltung kommen. Sicher ist aber auch: Der Firmenlauf findet auf jeden Fall am 24. Juni statt. Denn das Orgateam hat mit der Corona-konformen und sicheren Laufvariante des virtuellen...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen