Fräulein Kurvig- Contest am Samstag in Krefeld
Die beste Figur abgeben

Selbstbewusst und sympathisch: Jenny Stüber.  foto: privat
  • Selbstbewusst und sympathisch: Jenny Stüber. foto: privat
  • hochgeladen von Peter Engelhardt

von Peter Engelhardt

Mannheim. Sie ist jung, sympathisch und attraktiv – aber nicht schlank. Und das möchte sie auch gar nicht sein: Mit der Aussage „Ich muss nicht abnehmen, um glücklich zu sein“ kann Jenny Stüber ihre positive Lebenseinstellung sehr gut positionieren. Die korpulente Mannheimerin, geboren auf der Rheinau und jetzt wohnhaft in Mannheim freut sich auf ein ganz besonderes Ereignis.

Am kommenden Samstag wird sie im Circus Probst in Krefeld an der Wahl zur Fräulein Kurvig 2019 teilnehmen. „Das Casting war vor zwei Monaten in Düsseldorf, beworben haben sich über 2300 Frauen, 100 wurden am Ende eingeladen und 16 stehen nun im Finale,“ ist die 29-jährige ganz stolz und glücklich eine davon zu sein. Bereits am Donnerstag treffen sich die auserwählten Damen in Düsseldorf zum zweitägigen Catwalk-Training. Im Fernsehen ist diese Casting-Show bislang nicht zu sehen, aber auf allen sozialen Plattformen kann man dabeisein. Für die drei Erstplatzierten winkt ein Model-Vertrag bei der Agentur MOS in Nürnberg. Modeln ist schon seit vielen Jahren das Hobby von Jenny Stüber, aber Hobby hin, Hobby her: In Krefeld möchte sie auf jeden Fall aufs Treppchen. „Ich bin sehr ehrgeizig und würde schon gerne auf den vorderen Plätzen länden,“ macht sie aus ihren ehrgeizigen Plänen keinen Hehl. „Ich werde mein Bestes geben,“ hofft sie mit der Unterstützung ihrer Familie und Freunde dort sprichwörtlich eine gute und starke Figur abzugeben. Bewertet werden Aussehen und Persönlichkeit und mit beiden Attributen möchte sie dort punkten.
„Ich habe schon immer ein bisschen gemodelt, und als ich von Fräulein Kurvig erfahren habe, da habe ich nicht lange gezögert und gedacht: das mach ich“, geht sie ganz selbstbewusst in das Finale. Ihr täglich Brot verdient sie jedoch mit einem sehr menschlichen Beruf. Nach Realschulabschluss und der Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau arbeitet sie nun seit vier Monaten beim bekannten Bestattungsinstitut Bühn in Mannheim-Wohlgelegen. „Ich habe mich dazu entschlossen, weil ich selbst einen Todesfall in der Familie erlebt habe.“ Jenny Stüber ist nicht nur stark verwurzelt in ihrer Familie sondern auch im Glauben. Seit vielen Jahren engagiert sie sich in der evangelischen Kirche der Versöhnungsgemeinde Rheinau. „Ich habe mich dort um die Kinder-und Jugendarbeit gekümmert, habe Kindergruppen geleitet und Freizeiten organisiert.“ Für sie sind Familie und das Engagement in der Kirche sehr wichtig: „Das tägliche Leben ist kompliziert genug , es ist oftmals schnelllebig und oberflächlich, da finde ich es wichtig, dass man sich festhalten kann und festgehalten wird.“
Jetzt freut sie sich erst einmal auf das kommende Wochenende und hofft, dass sie auch zukünftig erfolgreich modeln kann. Mit ihrer liebenswerten und natürlichen Art hat sie gute Chancen ganz vorne zu landen. pete

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.