Corona in der Pfalz
Fallzahlen des Coronavirus in zweiter Augusthälfte

Pfalz. Die Zahl der auf das Coronavirus positiv getesteten und noch in der 14-tägigen Quarantäne befindlichen Menschen in der Pfalz ist weiter gestiegen. Reiserückkehrer, zunehmende Unbekümmertheit und der Schulanfang bescherten diese Entwicklung der Corona-Statistik. Verständlicher Weise sehnen sich alle Menschen zurück nach Normalität, sozialen Kontakten und einem Leben ohne Maske, doch die derzeitigen Zahlen empfehlen weiterhin Vorsicht walten zu lassen und die Hygiene- und Maskenregeln einzuhalten - nicht nur um die Gesundheit aller Menschen zu schützen, sondern auch die Wirtschaft, vielleicht sogar den eigenen Arbeitsplatz, denn eine zweiter Lockdown wäre fatal.
Trotzdem besteht auf der anderen Seite kein Grund zur Panik. Die Todesfälle in der Pfalz steigen schon längere Zeit nicht mehr an, ein vernünftiger Umgang mit dem Virus lässt auch ein gutes Stück Normalität zu. Ein in der Größenordnung verändertes Infektionsgeschehen lässt sich für die Pfalz in den letzten 14 Tagen nur in drei von acht Landkreisen vermelden. Die restlichen fünf Landkreise haben gleichbleibende oder sogar schon wieder fallende Infiziertenzahlen.

Mit dem Update Stand 31. August 2020 ergeben sich für die acht Landkreise der Pfalz in der Corona-Statistik folgende Fallzahlen, Differenzzahlen beziehen sich auf den 17. August:

360 (+106 in den letzten 14 Tagen) derzeit offiziell noch mit Sars-CoV-2 infiziert
3.061 (+329 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle bisher insgesamt bei einer Bevölkerung von 1,4 Millionen Menschen in der Pfalz.
53 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
2.649 (+224 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Rhein-Pfalz-Kreis: 166 (+29 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch mit dem Coronavirus infiziert
1064 (+131 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
10 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
888 (+102 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Landkreis Germersheim: 55 (+34 in den letzten 14 Tagen)
284 (+59 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
6 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
223 (+25 in 14 Tagen) Genesene

Stadt und Landkreis Kaiserslautern: 82 (+58 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch infiziert mit Sars-CoV-2
447 (+73 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
6 (+/-0) Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
359 (+15 in den letzen 14 Tagen) Genesene

Landkreis Südwestpfalz: 10 (+/-0 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch mit dem Coronavirus infiziert
231 (+17 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
4 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
217 (+17 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Landkreis Südliche Weinstraße: 16 (+/-0 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch infiziert mit Sars-CoV-2
261 (+15 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
6 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
239 (+15 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Landkreis Bad Dürkheim / Stadt Neustadt: 10 (-9 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch mit dem Coronavirus infiziert
491 (+18 in in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
14 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
468 (+28 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Landkreis Kusel: 13 (-1 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch infiziert mit Sars-CoV-2
127 (+11 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
1 Todesfall in Verbindung mit dem Coronavirus
113 (+12 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Donnersbergkreis: 8 (-5 in den letzten 14 Tagen) derzeit noch mit dem Coronavirus infiziert
156 (+5 in den letzten 14 Tagen) Indexfälle insgesamt
6 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus
142 (+10 in den letzten 14 Tagen) Genesene

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

47 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Minijob in Ludwigshafen hält Dieter Rußer fit

Minijob in Ludwigshafen, der Freude macht: Dieter Rußer trägt seit 25 Jahren Wochenblätter aus

Ludwigshafen am Rhein. Minijob Ludwigshafen: Er ist viel unterwegs, trifft viele Menschen und bekommt auch noch Geld dafür. Dieter Rußer trägt seit gut 25 Jahren das Wochenblatt aus. Gut zehn Kilometer ist er für den Minijob in dem Ludwigshafener Ortsteil Rheingönheim unterwegs, wo er in drei Gebieten rund 850 Leserinnen und Leser mit der Zeitung versorgt. Statt Geld für einen Sportverein auszugeben, bekommt er Geld dafür, dass er sich bewegt. Jetzt bewerben für aktuelle Stellenangebote für...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.