Beim Aussteigen aus dem Linienbus mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Symbolfoto Polizei

Ludwigshafen. Am Freitag, 6. Mai 2022, kam es gegen 23.15 Uhr in einem Linienbus an einer Haltestelle in der Bruchwiesenstraße in Ludwigshafen zu einem Körperverletzungsdelikt. Ein 24-jähriger Mann aus Mannheim wurde beim Aussteigen, noch im Türbereich des Busses, von einem anderen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 24-Jährige stürzte daraufhin aus dem Bus und verletzte sich im Gesicht. Er musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Der derzeit unbekannte Täter konnte noch kurzzeitig vor Ort festgehalten werden, flüchtete jedoch vor Eintreffen der Polizei.

Weitere Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen (Telefon 0621 963-2122,  E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de). POL-PPRP/bas

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.