Hindernislauf der besonderen Art
Premiere des KinzigCross lockt abenteuerlustige Sportler

Am 29. Juni wird in Gengenbach-Schwaibach zum ersten Mal der KinzigCross gestartet. Die Region wird so um ein besonderes Laufevent reicher. Mit dem KinzigCross wartet ein Hindernislauf der besonderen Art, bei dem es nicht nur viele interessante Hindernisse und bis zu zehn Laufkilometer zu bezwingen gilt, sondern auch den namengebenden Fluss, die Kinzig. Die KinzigCross-Teilnehmer müssen können dabei unter Beweis zu stellen, dass sie der Herausforderung gewachsen sind.

Das Angebot wird drei Distanzen umfassen. Neben der 10-Kilometer-Distanz, die in Schwaibach aufgrund des traditionsreichen Schwaibacher Silvesterlaufs nicht neu ist, kann im Ortsteil Gengenbachs auch über fünf Kilometer an den Start gegangen werden. Neben dem 10-Kilometer-Lauf „Heavy Cross“ und dem 5-Kilometer-Lauf „Sloopy“ wird 1,5 Kilometer lange FunRun angeboten. Während der Heavy Cross sowie der Sloopy in klassischer Wettkampfform mit Zeitnahme und Ergebnislisten stattfinden werden, wird beim FunRun auf beides verzichtet. Stattdessen bewertet eine Jury die am besten kostümierten Teams, die hierfür aus jeweils mindestens fünf Personen bestehen müssen. Selbstverständlich können auch Sportler ohne Verkleidung und ohne Teamkollegen über diese kurze Distanz, die dennoch jede Menge Hindernisse und Spaß verspricht, teilnehmen.

Auf noch längeren Laufspaß dürfen sich die Teilnehmer des Heavy Cross und des Sloopy, bei denen es neben einer Einzelwertung auch eine Teamwertung geben wird, freuen. Für die Teamwertung genügen dabei bereits drei Läufer, die sich mit demselben Teamnamen anmelden müssen. Obwohl der KinzigCross Schwaibach erst in mehreren Wochen, nämlich am letzten Samstag im Juni, starten wird, haben sich bereits knapp 100 Teilnehmer angemeldet. Mit vielen weiteren Hindernisläufern, die die Herausforderung annehmen, wird von Seiten des veranstaltenden SSV Schwaibach gerechnet. Bis zum 30. Mai sind noch die ermäßigten Startgebühren verfügbar. Anmeldungen sind über www.kinzigcross.de möglich. Danach sowie am Veranstaltungstag sind ebenfalls noch Anmeldungen bzw. Nachmeldungen möglich. Alle vorangemeldeten Läufer erhalten dabei einen attraktiven Starterbeutel. Eine Finisher-Medaille erhalten jedoch alle, also auch nachgemeldete, Teilnehmer.

Der Startschuss für die Premiere des KinzigCross Schwaibach wird um 16 Uhr fallen. Nach dem Lauf findet im Festzelt die Siegerehrung aller ausgeschriebenen Wertungen statt. Im Anschluss lädt das Veranstaltungsteam zur AfterRun-Party für alle Teilnehmer und Zuschauer mit DJ Fabian Huber ein. Weitere Informationen zum KinzigCross, der neben dem Silvesterlauf Schwaibach, der seit 1998 Jahr für Jahr am letzten Tag des Jahres stattfindet und so seit Jahren hunderte Läufer nach Gengenbach-Schwaibach zieht, die zweite Laufveranstaltung des SSV Schwaibach ist, sind unter www.kinzigcross.de und auf der offiziellen KinzigCross-Facebook-Seite zu finden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen