„Die Mannschaft zieht voll mit und zeigt Wille“, so Cheftrainer Alois Schwartz
KSC mit Schwung in die neue Spielzeit

Pourié, Stiefler, Gordon und Pisot auf dem Weg nach oben foto: CAR
  • Pourié, Stiefler, Gordon und Pisot auf dem Weg nach oben foto: CAR
  • hochgeladen von Jo Wagner

Waidring/Karlsruhe. Am Mittwoch kehrt der KSC-Tross nach Karlsruhe zurück. Rund eine Woche war der Aufsteiger in die Zweite Liga in Waidring/Österreich, legte dort im technischen und taktischen Bereich Grundlagen für die in zweieinhalb Wochen beginnende Saison. „Die Mannschaft zieht voll mit und zeigt Wille“, zog Cheftrainer Alois Schwartz ein positives Fazit.

Wermutstropfen am Rand, dass mit Neuzugang Marco Djuricin, Martin Röser, Manuel Stiefler und Marc Lorenz zuletzt gleich vier Profis aufgrund von Verletzungen kürzer treten mussten.

Seit Sonntag ist mit Lukas Grozurek der gesuchte Flügelspieler dabei, der am Montag dann auch gleich erstmals mit dem Team auf dem Rasen stand. car

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen