0 zu 3! So bleiben die Blau-Weißen nicht vorne dran / Peinlicher Auftritt
KSC blamiert sich gegen das Tabellenschlusslicht Aalen

3Bilder

"Wir wollen dran bleiben", hieß es vorhin in den Wildpark-Katakomben. Voraussetzung ist aber ein Sieg gegen Aalen - da gibt es keine Diskussion!

Uphoff im Tor ... Aufstellung im Bild

Anpfiff
Aalen geht gleich früh drauf, dem KSC gefällt das nicht. 

Kaum Spielaufbau bei den Blau-Weißen.

10. Erste Ecke KSC. Schuss abgeblockt. Fink 2 Meter rechts vorbei im Nachschuss

12. Aalen kommt durch, von der Torauslinie spielt der Stürmer nach innen, Gordon an die Brust, fast ein Eigentor, Uphoff hat den Ball

13. Das 0 zu 1! Leider war das zu erwarten. Was ist los? Schlafmützigkeit geht auch gegen den Tabellenletzten nicht. Schnellbacher markiert die Führung für Aalen

15. Und noch einen: Das 0 zu 2! Am Strafraum darf sich Aalen den Ball hin und her spielen ... Schuss aus 16 m. Geyer, das ist wahrlich keine Granate, aber platziert - und ist drin, rechts neben dem Pfosten
SO EINFACH GEHT FUßBALL

Aalen mit Kampf, KSC mit ?

22. Fehlpassorgie beim KSC

23. Wechsel KSC, der langsame Groiß muss runter, da klappt nichts - Höchststrafe - und Camoglu kommt. Sofort mehr Druck für den KSC, Camoglu läuft

KSC mit Engagement. Freistoß aus 25 m von Lorenz, Aalen klärt

26. KSC drückt, geht drauf, setzt Aalen unter Druck, bekommt Ecken - aber ohne Ergebnis. Mal ehrlich: Das kann man trainieren, zur Not stundenlang - aber das muss gehen wie das Brezel backen!

33. Der Ball kommt halblinks im Strafraum zu Lorenz, der zieht ab aus 10m, Aalens Torwart gerade noch mit den Fingern dran, das war eine gute Chance!

36. In einer echten "Drecksau-Aktion" tritt der Aalener Papadopoulos dem Karlsruher im Mittelfeld von hinten ... ohne Ball ... in die Knochen. Schiri Lechner ist großzügig, gibt nur Gelb

39. Granate von Pourie aus 10m halblinks, Abwehrspieler geht dazwischen. Ecke. Nichts!

41. Aalen verzögert das Spiel, wen wundert es

43. KSC spielt mit 3 gegen 1 einen Konter, aber vergeigt das ... unfassbar!

45. Pfeifkonzert beim Gang in die Kabinen

................
46. Schade: Von einem Donnerwetter in der Kabine ist nichts zu spüren. Da brennt kein Feuer beim KSC. Was ist los? Selbstüberschätzung gegen den Tabellenletzten?

49. Chance Aalen. Andrist ist alleine vor Uphoff, versucht zu lupfen... aber weit daneben

53. Noch immer Aalen kämpft - und der KSC??

56. Aalens Fenell kassiert Gelb, er unterbindet das KSC-Spiel. Das ist aber Einsatz, das würden die 10.500 Zuschauer auch gerne vom KSC sehen (aus Aalen sind vielleicht 100 da)

57. KSC über links, gute Chance, doch Aalen klärt zur Ecke. Wieder eine Ecke, die quasi im Nichts landet. Was trainieren die eigentlich?

59. Aalen wird härter, erneut Gelb, Bühler

61. KSC Lorenz, Freistoß 22 Meter. Gordon kommt dran per Kopf, aber drüber

63. Seltsam, auch Uphoff braucht viel Zeit - und dann drischt er die Kugel nach vorne - zum Gegner.

Spielaufbau?? beim KSC? Wo? Wer?
Selbst einfache Pässe kommen nicht an - aber wie wäre dann wenigstens der Versuch, einfach nach vorne zu spielen?

Ratlosigkeit auch bei den Fans, viele Pfiffe, zudem: ein Spielsystem ist nicht erkennbar

64. Langer Ball von rechts. Camoglu flankt... tw Bernhardt greift daneben ... und die KSCstürmer sind weit weg, keine Chance, den zweiten Ball zu bekommen.

67. Fink raus für Sararer??? Kopfschütteln auf der Tribüne. Stürmer für Stürmer? Bei einem 0 zu 2 Rückstand? Fink schein nicht verletzt zu sein. Was soll das? Er trifft doch wenigstens konstant.

69. Elfer für den KSC, Pourie wird von hinten geschupst, stolpert, Elfer 

70. Pourie will den Ball, schnappt sich die Kugel, geht zum Punkt
       Pourie schießt selber ... naja das ist ein Schüsschen, da wäre der Keeper fast über den Ball gesprungen, weil der so lahm kam.
PEINLICH
Leider war Fink schon draussen!
:(

80. Schuss aus 16m TW Uphoff will ihn locker stoppen, doch der Ball prallt ab zum Gegner ... der kullert die Kugel zum 0 zu 3 ins Tor.

Peinlicher Auftritt: Das ist ein GRIFF INS KLO

Sehr viele Fans verlassen das Stadion, man sieht die Autos durch die Baustelle wegfahren.

Schlusspfiff - geht in einem gellenden Pfeifkonzert unter - und kein Spieler wollte auf dem Weg in die Kabine einen Ton sagen. Funkstille? Dabei wäre eine Erklärung dringend nötig, von den Spielern. War es Überheblichkeit gegen den Tabellenletzten? War es mangelnde Einstellung? Wie kann eine solche Leistung abgeliefert werden, das fragten sich viele auf der Tribüne, die schließlich Tag für Tag in ihrem Beruf eine gute Leistung bringen müssen. Allerdings blickten sich viele nur ratlos an. Das war ein sehr gebrauchter Tag ...

"Wir wollten den KSC" ein Stückchen ärgern", so Aalen-Trainer Rico Schmitt nach dem Spiel auf der Pressekonferenz, der besonders den engagierten läuferischen, kämpferischen und fußballerischen Auftritt seiner Mannschaft lobte.

Eigenschaften, die man heute leider vergebens beim KSC suchte. Kein Wunder, dass KSC-Trainer Alois Schwartz ziemlich angefressen war: "Ich bin maßlos enttäuscht. Das Spiel als nicht gut zu bezeichnen, wäre noch zu gut. Wir haben richtig Scheiße gespielt!"

"Heute gibt es keine Erklärung", so der sichtlich konsternierter Schwartz: "Bei einer solchen Grundeinstellung darf ich mich nicht wundern." Allerdings ist das kein Einzelfall - das war beim KSC gegen Lotte und den FCK schon mal ähnlich. "Das war heute etwas wie ein Ü-Ei, nur dass keine Figur drin war, sondern nur viele Bauteile."

Auf die "Wochenblatt"-Frage, warum denn Fink runter musste, ob er vielleicht verletzt gewesen sei, antwortete Schwartz, dass er etwas als Alternative probieren wollte: An Anton Fink sei das Spiel "vorbeigelaufen."

Jetzt gelte es, wieder konzentriert und fokussiert zu sein für das kommende Spiel. (jow)

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.