Das „Engagement des Jahres“ kommt aus Karlsruhe!
Neureuter Verein gewinnt „Tierisch engagiert“-Award

Opa Albert (rechts) ist ein richtiger Casanova: Hier schmust der ehemals wilde und heute sehr gelassene und streichelbegeisterte Kater mit Jane, einer seiner zahlreichen Freundinnen. Er hat in der Neureuter Auffangstation einen Gnadenplatz auf Lebenszeit gefunden und übt auf die "Damenwelt" eine magische Anziehungskraft und beruhigende Wirkung aus. Die Arbeit der Katzenhilfe wurde von Fressnapf mit dem "Engagement des Jahres"-Award ausgezeichnet.
3Bilder
  • Opa Albert (rechts) ist ein richtiger Casanova: Hier schmust der ehemals wilde und heute sehr gelassene und streichelbegeisterte Kater mit Jane, einer seiner zahlreichen Freundinnen. Er hat in der Neureuter Auffangstation einen Gnadenplatz auf Lebenszeit gefunden und übt auf die "Damenwelt" eine magische Anziehungskraft und beruhigende Wirkung aus. Die Arbeit der Katzenhilfe wurde von Fressnapf mit dem "Engagement des Jahres"-Award ausgezeichnet.
  • Foto: Frank Hartmann
  • hochgeladen von Frank Hartmann

Jetzt ist es offiziell: Das Engagement des Jahres kommt aus Karlsruhe, genauer gesagt aus Neureut. Die dort ansässige Katzenhilfe Karlsruhe e.V. wurde vom Unternehmen „Fressnapf“, das auch in Karlsruhe zwei Märkte betreibt, als „Engagement des Jahres“ ausgezeichnet.

Der Verein, der im vergangenen Jahr gut 600 Katzen in Not helfen konnte, nimmt u.a. Fund- und Abgabetiere auf, kümmert sich um Kastrationen, tierärztliche Versorgung, sowie die Vermittlung in ein liebevolles Zuhause. Samtpfoten, die zu alt/krank oder menschenscheu sind, erhalten einen Gnadenplatz auf Lebenszeit.

In dem deutschlandweiten Wettbewerb von „Fressnapf“ konnte die Katzenhilfe zunächst die Fachjury von ihrer Arbeit überzeugen und schaffte es in die Top10 der eingereichten Projekte. Beim abschließenden Online-Voting stieß das Engagement der Karlsruher Tierschützer auf so viel positive Resonanz, dass am Ende Platz 1 herauskam.

Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.500€ bringt die Katzenhilfe der dringend erforderlichen, aber sehr kostenintensiven Renovierung des Quarantänebereichs der Auffangstation in Neureut wieder ein Stück näher.

Weitere Informationen unter www.katzenhilfe-karlsruhe.de und auf https://www.fressnapf.de/tierischengagiert/gewinner.

Übrigens kann man die Katzenhilfe noch bis zum 22.09. im Rahmen der Aktion "Herz zeigen" von dm-drogerie markt unterstützen, in dem man im dm-Markt in der Dürerstraße ein Herzkärtchen für sie einwirft!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen