Altgrasstreifen – Rückzugsraum für überwinternde Insekten
Maßnahmen zum Insektenschutz in Karlsruhe

Die Kleine Goldschrecke profitiert bei der Eiablage von überjährigen Altgrasstreifen.
  • Die Kleine Goldschrecke profitiert bei der Eiablage von überjährigen Altgrasstreifen.
  • Foto: Peter Zimmermann
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Über den Schutz unserer heimischen Insekten wird derzeit viel berichtet. Das Referat für Naturschutz und Landschaftspflege im Regierungspräsidium Karlsruhe setzt bereits seit Jahren eine Vielzahl an Maßnahmen zum Schutz von Flora und Fauna um. Eine dieser Maßnahmen fällt bei einem Winterspaziergang sofort ins Auge: in vielen Naturschutzgebieten finden sich immer wieder ungemähte Übergänge zwischen Wiesen und Hecken oder bei der Mahd stehen gelassene Inseln und Streifen, so genannte Altgrasstreifen. Aktuell läuft zu diesen sogar eine Forschungsarbeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Lebensraum für Flora und Fauna
Altgrasstreifen bieten im gesamten Jahresverlauf wichtige Lebensräume. Im Frühjahr bieten sie Schutz für bodenbrütende Vogelarten, im Sommer sind sie wichtige Rückzugsräume für allerhand Kleintiere, vor allem in der Zeit in der andere Flächen gemäht werden. Den spätblühenden Pflanzenarten bieten Altgrasstreifen ausreichend Zeit zur Samenreife und auch im Spätjahr blühen dort noch Pflanzen, die für viele Insekten eine wichtige Pollenquellen liefern. Im Winter ist der Altgrasstreifen ein Schutz als Überwinterungsstandort. Dies ist besonders für zahlreiche Insekten von großer Bedeutung. Viele von ihnen nutzen die Streuschicht und den darunter geschützt liegenden Boden als Unterschlupf. Aber auch die hohlen Halme alter, überständiger Gräser werden genutzt. So legen beispielsweise einige Heuschreckenarten hier ihre Eier ab. Sie überwintern geschützt im Inneren des Halmes. Erst im nächsten Frühjahr schlüpft dann die neue Generation. Überjährig stehengelassene Altgrasstreifen sind daher besonders jetzt, wenn die Tage kürzer und kühler werden, für die heimische Tierwelt von großer Bedeutung.

Jedes Jahr ein neuer Standort
Damit sich im nächsten Frühjahr, wenn alle Tiere ihre Winterruhe abgeschlossen haben und das frische Grün austreibt kein Filz aus altem und dürren Pflanzenmaterial bildet, wird der überjährige Altgrasstreifen mit der nächsten Mahd mitgemäht und wechselt die Lage. So werden unerwünschte Veränderungen in der Artenzusammensetzung der Wiesen vermieden und die Strukturvielfalt auf der Fläche gefördert.

Wechselnd stehen gelassene Altgrasstreifen sind also keinesfalls eine Nachlässigkeit des Bewirtschafters, sondern aktiver Naturschutz vor Ort. Durch sie wird sichergestellt, dass im nächsten Frühjahr wieder eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten Wiesen und Felder bevölkern und wir uns bei einem Spaziergang an ihrem Artenreichtum erfreuen.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach gibt es viel zu entdecken: Viele berühmte Puppen und Marionetten, unter anderem aus der Augsburger Puppenkiste, werden im Museum ausgestellt und werden in den Theateraufführungen vor Ort regelrecht wieder lebendig.
  7 Bilder

Beste Ausflugsziele: Museum für Puppentheater in Bad Kreuznach
Lasst die Puppen tanzen

Bad Kreuznach. Urlaub und Ausflüge in Rheinland-Pfalz haben dieses Jahr coronabedingt eine ganz neue Bedeutung erhalten. Hier gibt es viel zu entdecken. Wir, das Team der Naheland-Touristik, haben heute einen besonderen Ausflugstipp für Jung und Alt, also für die ganze Familie: Kennt ihr schon das Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach? Das ist sicherlich eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Puppen sind nicht nur etwas für Mädchen – und auch nicht nur etwas für Kinder. Puppen sind...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen