Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Digitale Bildung: Auf welche Forschungsfragen kommt es an, um effektive Lehr- und Lernmethoden zu entwickeln?

Digitale Lehr- und Lernmethoden zählen zu den Forschungsthemen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
  • Digitale Lehr- und Lernmethoden zählen zu den Forschungsthemen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
  • Foto: David Manherz/Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • hochgeladen von Regina Schneider

Mit einer Livestream-Gesprächsrunde zum Thema digitale Bildung eröffnet die Pädagogische Hochschule Karlsruhe am 28. Oktober ihr Akademisches Jahr. Es diskutieren eine Sprachdidaktikerin, ein Erziehungsforscher und ein Kognitionswissenschaftler. Im Fokus der öffentlichen Veranstaltung stehen Bildungsforschung und Lehrerbildung.

Digitale Bildung ist eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts und steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Diskussionsrunde, mit der die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA) am Mittwoch, 28. Oktober, um 18 Uhr ihr Akademisches Jahr eröffnet. Denn digitale Bildung ist nicht nur ein wichtiges Querschnittsprofil der PHKA, sondern auch synergiegeladene Schnittmenge ihrer drei neuen Tenure-Track-Professuren. Per Livestream diskutieren auf www.ph-karlsruhe.de die Sprachdidaktikerin Jun. Prof.in Dr. Nadine Anskeit, der Erziehungswissenschaftler Jun. Prof. Dr. Samuel Merk und der Kognitionswissenschaftler Jun. Prof. Dr. Alexander Skulmowski. Im Fokus stehen Bildungsforschung und Lehrerbildung. Dabei geht es um Fragen wie: Was verändert sich an den Schulen durch den Einsatz digitaler Medien? Wie lassen sich effektive digitale Lernmethoden entwickeln? Und wie sinnvoll sind welche Methoden in welchem Fach?

Die Moderation hat der Journalist Markus Bender. Für den musikalischen Rahmen sorgen Studierende der Hochschule mit Gesang und Klavier. Außerdem nehmen drei Dozierende die Urkunden für jüngst erfolgreich akkreditierte Studiengänge entgegen. Und für alle, die nicht live dabei sein können, steht der Mitschnitt anschließend auf www.ph-karlsruhe.de/projekte/eroeffnung-akademisches-jahr zur Verfügung. Hier gibt es auch ausführliche Infos zum Programm. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Autor:

Regina Schneider aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe / Kraichgau ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe: Castillo del Mar

Karlsruhe / Bruchsal / Kraichgau. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal, Karlsruhe und Umgebung sowie die Region Kraichgau findet sich im idyllischen Zeutern. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen