Innenstadt-West und Mühlburg sind im Visier der Kriminellen
Serie von Kelleraufbrüchen im Karlsruher Westen

Karlsruhe. Bereits seit Anfang Dezember registriert das Polizeirevier Karlsruhe-West im Bereich der Innenstadt-West/Mühlburg eine Vielzahl an Kelleraufbrüchen. Zu einem weiteren Kelleraufbruch kam es am frühen Morgen des Dienstages in der Goethestraße.

Hierbei gelangte der noch unbekannte Täter durch die Haustüre in das Mehrfamilienhaus. Danach drang er in mehrere Kellerräume ein, wobei er vermutlich nur sein eigenes Körpergewicht zum Aufbrechen nutzte. Er durchsuchte in der Folge alle Kellerräume, wurde dabei aber durch einen Bewohner entdeckt. Daraufhin floh der Täter auf einem Fahrrad. Trotz einer umgehenden Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte er unerkannt entkommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 185 cm bis 190 cm groß; etwa 25 Jahre alt; schlanke Statur; kurze, brünette Haare; kein Bart; gepflegtes Erscheinungsbild; dunkel gekleidet; trug eine Umhängetasche.

Aufgepasst, wer sich so rumtreibt ...
Bei den früher verübten Taten verschaffte sich der Einbrecher Zutritt zu den, für diesen Stadtteil typischen, Mehrfamilienhäusern und bricht in der Folge die dortigen Kellerräume auf. Ihm lassen sich mehr als 30 solcher Taten zuordnen. Meist schlägt er dabei in den frühen Morgenstunden, zwischen 02.00 Uhr und 08.00 Uhr, zu. Hierbei wurde in einem Fall auch ein Fahrrad entwendet, welches kurze Zeit darauf in der Nähe des Tatortes wieder durch den Geschädigten erkannt bzw. aufgefunden wurde. Das zuständige Polizeirevier Karlsruhe-West bittet Zeugen, die den Täter gesehen oder aufgrund der Beschreibung erkannt haben, und Geschädigte, welche noch keine Anzeige erstattet haben, sich unter der 0721 666-3611 mit dem Revier in Verbindung zu setzen. (pol)

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.