Richtfest beim Neubau der Kita „Minimax“
Wichtiges Aushängeschild der Kommune

Freuen sich über den Baufortschritt: Baudezernent Peter Kiefer (rechts), Jugenddezernent Joachim Färber (2.v.r), Staatssekretär Hans Beckmann (3.v.r) sowie die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Minimax“  Foto: Stadt Kaiserslautern
  • Freuen sich über den Baufortschritt: Baudezernent Peter Kiefer (rechts), Jugenddezernent Joachim Färber (2.v.r), Staatssekretär Hans Beckmann (3.v.r) sowie die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Minimax“ Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kaiserslautern. „Der Bedarf an Einrichtungsplätzen für die Betreuung unserer Kleinsten wächst stetig an; dem müssen und wollen wir natürlich Rechnung tragen“, betonte der Beigeordnete und Baudezernent Peter Kiefer gemeinsam mit Jugenddezernent Joachim Färber beim Richtfest zum Neubau der Kita „Minimax“ Kaiserslautern.
Mit dem Neubau der Kindertagesstätte, die damit von vier auf sechs Gruppen erweitert wird, werde nun ein weiterer Schritt für eine zufriedenstellende Betreuungssituation unternommen. „Eine gute Betreuungsquote ist für uns nicht nur eine Gesetzesverpflichtung, es ist vielmehr ein wichtiges Aushängeschild einer Kommune und damit ein klarer Standortvorteil bei der Ansiedlung von Arbeitskräften und Familien“, stellte er weiterhin fest.
Der Neubau der Kita wird auf der freigelegten Fläche der ehemaligen Schillerschule an der Feuerbachstraße/Ecke Julius-Küchler-Straße errichtet. „Das Gebäude wurde behindertengerecht und barrierefrei geplant, zudem erhält der zweigeschossige Neubau eine Dachbegrünung und eine Photovoltaikanlage“, berichtet Kiefer. „Damit möchten wir unseren Natur- und Klimaschutzbemühungen gerecht werden.“ Neben den verschiedenen Gruppenräumen der Kita soll es unter anderem auch einen Werk- und Kreativraum, eine Küche sowie eine Kinderküche, zwei Multifunktionsräume und drei Schlafräume geben. An die Räumlichkeiten für das Erziehungspersonal sei ebenso hinlänglich gedacht worden. ps

Autor:

Pressestelle Stadt Kaiserslautern aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlage von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar in Kaiserslautern. Die Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen