Peter Kiefer heißt Gäste willkommen
Schülergruppe aus Saint-Quentin zu Besuch

Beigeordneter Peter Kiefer (vorne links) begrüßte die französischen Gäste aus Saint-Quentin und ihre Gastgeber  Foto: ps
  • Beigeordneter Peter Kiefer (vorne links) begrüßte die französischen Gäste aus Saint-Quentin und ihre Gastgeber Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kaiserslautern. Vom 1. bis 20. Dezember weilt in Kaiserslautern eine Schülergruppe aus der Partnerstadt Saint-Quentin in Kaiserslautern. Der Austausch findet über die Meisterschule des Handwerks statt. Anlass für den Beigeordneten Peter Kiefer, die französischen Gäste und ihre Gastgeber offiziell willkommen zu heißen.
Kiefer erinnerte in seiner Ansprache daran, dass der gegenseitige Austausch beider Städte seit über einem halben Jahrhundert erfolgreich bestehe. „Ich sehe in unserer Freundschaft ein solides Fundament, das durch das Engagement der Menschen getragen wird. In der heutigen globalisierten Welt ist es unverzichtbar, offen und ohne Vorurteile aufeinander zuzugehen“, hob der Beigeordnete hervor. Schüleraustausche seien ein wertvoller Beitrag zu einem friedvollen Miteinander. Seinen Worten zufolge ist die deutsch-französische Freundschaft und Zusammenarbeit der Motor in der Europa-Politik und gerade in politisch stürmischen Zeiten wichtiger denn je.
Er wünschte den zwölf Schülerinnen und Schülern der Partnerstadt einen angenehmen Aufenthalt in Kaiserslautern, viele schöne Begegnungen und eine spannende Vorweihnachtszeit. Dem Lehrerkollegium und Schülerinnen und Schülern sprach er außerdem seinen Dank dafür aus, den Austausch zu ermöglichen und mit Leben zu füllen. ps

Autor:

Pressestelle Stadt Kaiserslautern aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.