BBS 1 Technik spendet für „Mama/Papa hat Krebs“
FCK-Spieler Christian Kühlwetter nimmt die Spende als Pate entgegen

Christian Kühlwetter (hinten rechts) schaute gerne persönlich vorbei
  • Christian Kühlwetter (hinten rechts) schaute gerne persönlich vorbei
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

BBS 1 Technik. „Wir wollen etwas Gutes tun und den Betroffenen helfen, die es benötigen - am besten regional und in Kaiserslautern“, so die Schüler der Berufsbildenden Schule I - Technik – Kaiserslautern beim Besuch des Fördervereins „Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.
Die Schülerinnen und Schüler der 11. und 13. Jahrgangsstufe der BBS 1, Technikgymnasium, waren im Dezember eine Woche lang ehrenamtlich auf dem Kaiserslauterer Kulturmarkt aktiv – auch über das ganze Wochenende. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen, Waffeln & Co. wollten sie einer regionalen, sozialen Einrichtung zukommen lassen. Sie freuen sich, mit ihrer Tätigkeit einen Betrag von 500 Euro überreichen zu können.
Die Köchinnen und Köche im zweiten Lehrjahr, die Kochklasse „2018“ der BBS 1, sagten sich, „backen für ein soziales Projekt und den guten Zweck“ und backten im Dezember alle gemeinsam Plätzchen und verkauften diese selbst innerhalb eines Tages. Am Ende rundeten sie den Betrag mit privaten Geldern auf, so dass eine Summe von 300 Euro zustande kam.
Auch aufgrund der Verbindung der Schule zum 1. FC Kaiserslautern, entschieden sich die Schüler für das Projekt „Mama/Papa hat Krebs“, welches durch die „Betze Engel“ unterstützt wird.
„Es ist mir eine Herzensangelegenheit bei dieser Spendenübergabe der Schüler dabei zu sein“, sagte Christian Kühlwetter, der 23-jährige Stürmer des 1. FC Kaiserslautern und Pate des Fördervereins „Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.
Gemeinsam mit seinem FCK-Kollegen Florian Dick liegt ihm sehr viel an der Unterstützung von sozialen Projekten. Die rund 40 Schülerinnen und Schüler freuten Sich über den Besuch des Fußballprofis und über die anschließende Autogrammstunde.
„Ein solches Engagement der Lehrer und der Schüler muss gefördert und honoriert werden, Krebs ist eine Sache, die eigentlich jeden betrifft“, unterstreicht Kühlwetter die Bedeutung des Projekts, dass Familien unterstützt, die von dieser schweren Krankheit betroffen sind, und das sich durch Spenden wie diese finanziert. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen