Vorlesewettbewerb der Grundschulen in Kaiserslautern
Beigeordneter Färber kürt Siegerinnen und Sieger

Joachim Färber und Michael Staudt, Direktor der VHS, sowie die erst- und zweitplatzierten Siegerinnen und Sieger
  • Joachim Färber und Michael Staudt, Direktor der VHS, sowie die erst- und zweitplatzierten Siegerinnen und Sieger
  • Foto: Margret Carmine
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Kaiserslautern. Ob „Die frechen 4“ oder „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“, spannend war es auf jeden Fall, den Kindern von Kaiserslauterern Grundschulen zuzuhören, die sich in der Volkshochschule Kaiserslautern zur Teilnahme am Vorlesewettbewerb versammelt hatten. „Wir brauchen starke Köpfe. Wer liest, der hat es leichter, sich eine eigene Meinung und ein eigenes Urteil zu bilden“, lobte der Beigeordnete Joachim Färber die teilnehmenden Kinder. Gemeinsam mit Michael Staudt, Direktor der Volkshochschule, übernahm er die Siegerehrung. „Ihr alle, die Ihr heute beim Vorlesewettbewerb dabei seid, Ihr seid jetzt schon Sieger - ganz egal, welchen Platz Ihr heute belegt. Denn Ihr habt ganz großartig vorgelesen!“, so der Schuldezernent.Aus insgesamt fünf Grundschulen nahmen Kinder teil, die von vier Jurorenteams mit jeweils drei Juroren beurteilt wurden. Dabei wurden die Lesetechnik und die Textgestaltung der einzelnen Vorleserinnen und Vorleser bewertet. Das Jurorenteam bestand aus insgesamt elf Personen, zu denen unter anderem fünf Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufengymnasiums gehörten sowie Katja Scheithauer (Blaue Blume), Dagmar Flesch (Thalia) oder Franz-Josef Huschens (Stadtbibliothek). Am Schluss der Veranstaltung warteten die aufgeregten Leserinnen und Leser gemeinsam mit ihren Eltern mit Spannung auf die Siegerehrung. Jeweils die Erst- und Zweitplatzierten eines Jahrganges wurden mit einem Buchgeschenk belohnt. Die Erstplatzierten der einzelnen Jahrgänge kamen von der GS Fischerrück, GS Erzhütten, GS Dansenberg und GS Erzhütten. Die zweitplatzierten Sieger kamen aus zwei Jahrgängen von der GS Erzhütten und je ein Jahrgang von der GS Dansenberg und GS Schillerschule. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen