77 Auszubildende für die Finanzämter des Landes
Ausbildungsstart in der Steuerverwaltung

Finanzämter Rheinland-Pfalz. 77 Auszubildende starten am 1. Oktober an einem der 23 Finanzämter in Rheinland-Pfalz mit einer zweijährigen Ausbildung zur Finanzwirtin beziehungsweise zum Finanzwirt. Insgesamt durchlaufen sie acht Monate theoretische Ausbildung an der Landesfinanzschule und 16 Monate praktische Ausbildung im Finanzamt.

Die Ausbildung ist breit gefächert und bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten, die von der Bearbeitung von Steuererklärungen im Innendienst oder dem Einsatz im Außendienst, zum Beispiel die Prüfung von Unternehmen im Bereich der Lohnsteueraußen- oder der Umsatzsteuersonderprüfung, reichen. Dabei lässt sich der spätere Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle auch mit Familie gut vereinbaren.
Die Auszubildenden genießen ab dem ersten Tag ihrer Ausbildung alle Vorzüge des Beamtenverhältnisses und erhalten Anwärterbezüge von rund 1.050 Euro netto pro Monat.
Voraussetzung für die zweijährige Ausbildung ist mindestens der Sekundarabschluss I. Bewerbungen für Einstellungen in 2019 sollten möglichst bald online über www.jobs.fin-rlp.de abgegeben werden. Die Auswahlverfahren haben bereits begonnen. ps

Weitere Informationen: www.facebook.com/finanzverwaltung oder auf Instagram unter:
karriere.finanzamt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen