Angehörigengruppe trifft sich

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich am Dienstag, 16. Juli, im Pfalzklinikum.
Angehörige sind wichtige Bezugspersonen für und häufig auch gesetzlicher Vertreter des Menschen mit Demenz, den sie (mit-)betreuen. Damit sind sie oft auch einer besonderen Belastung ausgesetzt. In dieser Gruppe werden die Angehörigen unterstützt und beraten, außerdem besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Das Team des Pfalzklinikums Kaiserslautern, bestehend aus Dorothee Ruster-Hebel (Regionalleiterin Pflege), Irina Sommer (Fachpflegerin für Gerontopsychiatrie), Irene Schnitzer (Fachpflegerin für Gerontopsychiatrie) und Jan Cibula (Stationsleiter) freut sich auf die Teilnehmer.
Die Treffen finden jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt, von 16.30 Uhr bis 17:30 Uhr im Pfalzklinikum Kaiserslautern (Albert-Schweitzer-Straße 64, Konferenzraum Erdgeschoß). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen