Aggressiver Randalierer am Stiftsplatz lässt sich kaum überwältigen
Völlig außer Rand und Band

Symbolfoto

Kaiserslautern. Ein Zeuge meldete am Sonntagabend einen Mann, der Fahrzeuge vor einem Hotel am Stiftsplatz beschädigen würde. Die Örtlichkeit wurde umgehend durch Einsatzkräfte angefahren. Vor Ort wurde trafen die Polizisten auf einen 33-Jährigen. Dieser schlug beim Eintreffen auf die Motorhaube eines Pkw ein. Da sich der Mann trotz eindringlicher Ansprache nicht beruhigte, sollten ihm die Handschellen angelegt werden. Beim Anlegen sperrte sich der 33-Jährige jedoch massiv, indem er sich verschränkte. Er versuchte sich mehrfach durch Winden der Fixierung zu entziehen. Nur mit Hilfe mehrerer Beamten war es möglich, die Handschellen anzulegen.

Doch damit nicht genug: Immer wieder versuchte sich der 33-Jährige den Polizisten zu entziehen, bis er letztlich zu Boden gebracht und final fixiert wurde. Nach der Sachverhaltsklärung vor Ort sollte der Mann für den Transport zur Dienststelle an den Streifenwagen verbracht werden. Dabei trat er nochmals an ein parkendes Fahrzeug. Anschließend wurde er zur Dienststelle verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Ein Richter ordnete anschließend die Gewahrsamnahme an.

Bereits vor einem Monat wurde der 33-Jährige in Gewahrsam genommen, nachdem er einem Platzverweis nicht entgegengekommen war. Ermittlungen dauern an. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.