Unfall an abknickender Vorfahrt

Unfallfahrzeug
  • Unfallfahrzeug
  • Foto: Polizeipräsidium Westpfalz
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Kaiserslautern. Auf einer abknickenden Vorfahrtstraße im Stadtteil Einsiedlerhof hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben. Im Berufsverkehr kamen sich an der Ecke Jakob-Pfeiffer-Straße/Carl-Billand-Straße/Liebigstraße zwei Pkw in die Quere. Beide befanden sich auf der vorfahrtberechtigten Jakob-Pfeiffer-Straße, wollten diese jedoch verlassen und geradeaus weiterfahren.

Ein 18-jähriger Peugeot-Fahrer, der aus Richtung Autobahn kam, wollte geradeaus in die Liebigstraße einfahren; der Unfallgegner, ein 21-jähriger Mini-Fahrer, der aus Richtung Kaiserstraße kam, wollte geradeaus in die Carl-Billand-Straße.

In diesem Fall hätte der Peugeot-Fahrer warten müssen, weil der Mini aus seiner Sicht von rechts kam. Der 18-Jährige kreuzte jedoch die Fahrbahn des Mini und es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Zusammenstoßes prallte der Peugeot anschließend noch gegen eine Anlage aus Werbeschildern.

Der Peugeot-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Sein Beifahrer und der Mini-Fahrer blieben nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt.

Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen