Konzert der Deutschen Radio Philharmonie im SWR-Studio
„Terra Incognita“ mit Cello

Raphaela Gromes

Konzert. „Terra Incognita“ – Unbekanntes oder doch zumindest wenig bekanntes Musikland betritt Chefdirigent Pietari Inkinen im zweiten „à la carte-Konzert“ am Donnerstag, 19. Dezember, um 13 Uhr, mit der Deutschen Radio Philharmonie im SWR-Studio Kaiserslautern. Auf dem Programm: ein Cellokonzert von Julius Klengel und Ouvertüren von Antonín Dvořák.
Der 1933 gestorbene Cellist Julius Klengel war eine Institution seines Metiers. Man hat ihn mit Paganini verglichen und den „europäischen Cellistenmacher“ genannt. Heute ist der einst gefeierte Virtuose, Komponist, Solocellist des Gewandhausorchesters Leipzig und Mitglied des berühmten Gewandhausquartetts nahezu vergessen. Sein drittes Cellokonzert würde wohl immer noch im Dornröschenschlaf versunken sein, hätte die junge Münchner Cellistin Raphael Gromes dieses hochromantische, virtuose Juwel nicht wachgeküsst. Nun präsentiert sie es zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie. Raphaela Gromes ist also nicht nur – so die Presse – eine „fantastische, hochvirtuose Cellistin mit Persönlichkeit, Ausstrahlung und einer gewissen Magie, die das Publikum sofort verführt“, sondern auch eine neugierige Entdeckerin. Mit den zwei selten zu hörenden Ouvertüren von Antonín Dvořák „Mein Heim“ und „König und Köhler“ empfiehlt Pietari Inkinen Musik, die ihm am Herzen liegt. Mit der Deutschen Radio Philharmonie erarbeitet er zur Zeit die CD-Gesamteinspielung aller Sinfonien von Antonín Dvořák bei dem Label „SWRmusic“. Zuletzt erschien die zweite Sinfonie.
SWR2-Moderatorin Sabine Fallenstein führt durch das Programm. Das Konzert wird live von 13 bis 14 Uhr auf SWR2 übertragen. Zu diesem Konzert findet am Vormittag um 10 Uhr ein Probenbesuch für Schulklassen statt. Eine Voranmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0631 365-2202 oder 365-1410. ps

Eintrittskarten:
Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit „ticketdirect“ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten werden dann per Post zugestellt.

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.