„ICstrings“ bei Langer Nacht der Kultur
Musikalische Reise durch Europa

Die „ICstrings“: Caroline Busser und Ivan Knesevic  Foto: PS

Lange Nacht der Kultur. Am Samstag, 29. Juni, findet nun schon zum 18. Mal die „Lange Nacht der Kultur“ statt − ein großes Festival mit über 30 Spielorten in der Innenstadt, über 130 Programmpunkten und hunderten von Mitwirkenden. Mit dabei ist auch das Duo „ICstrings“. Caroline Busser ist seit 2013 erste Cellistin im Orchester des Pfalztheaters. Sie hat bereits mit Topdirigenten wie Zubin Mehta, Lorin Maazel und Christian Thielemann zusammengearbeitet und nun eine Auszeit genommen, um gemeinsam mit ihrem Freund, dem ebenso professionellen Geiger Ivan Knesevic aus Belgrad mit dem Wohnmobil durch alle Staaten der EU zu fahren und zu zeigen, dass Musik verbindet und keine Grenzen kennt. Mit Videos und bunten Klängen aus vielen Ländern nehmen die beiden unter dem Namen „ICstrings“ ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Europa. Mit ihrer Aktion möchten sie das Ideal eines vereinten Europas unterstützen und zeigen, dass Mensch, Natur und Musik keine Grenzen kennen und Musik dabei Brückenbauer sein kann. Auf ihrer Europatour haben sie ein Jahr lang verschiedene Länder und Kulturen besucht. In jedem Land spielten sie Konzerte und arbeiteten mit lokalen Musikern in Workshops und Konservatorien zusammen, um kulturelle Aktionen und musikalische Meisterkurse anzubieten. In jedem dieser Länder haben sie ein Musikvideo aufgenommen, in dem ein lokales Musikstück erklingt, das die Merkmale, die Landschaft und die Kultur jedes Ortes zeigt. Am Ende der Performance soll ein Video zusammen mit Künstlern aus jedem Land alle in einem Song verbinden. Das Konzert beginnt um 21.35 Uhr im Konzertsaal der Fruchthalle.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen