Wechsel beim Lions Club Germersheim
Familien und Kinder stehen im Fokus

Germersheim. Traditionell vor Beginn des neuen Lions-Jahres im Juli, wurde das Präsidentenamt vom bisherigen Präsidenten Hans-Jürgen Kuntz an den neuen Präsidenten Dr. Christian Jestrabek weitergegeben.

Hans-Jürgen Kuntz ließ in seiner kurzen Ansprache nochmals sein Präsidentenjahr Revue passieren. Im Namen der 32 Mitglieder des Clubs bedankte sich Dr. Christian Jestrabek für ein spannendes und abwechslungsreiches Clubjahr und insbesondere für seinen Einsatz, die bestehende Jumelage mit dem LC Melun zu pflegen.

„Unser Club hat sich zum Dienst an der Gesellschaft verpflichtet, das heißt wir helfen ehrenamtlich Menschen in Not, insbesondere regional, aber auch bei Katastrophen überall auf der Welt. Wir ermutigen die Menschen und vor allem unsere Mitglieder zum Einsatz für das Gemeinwohl und unserem übergeordneten Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe“ so Dr. Jestrabek.

Das vom neuen Präsidenten vorgestellte Jahresprogramm ist geprägt von Themen und Projekten zu Familie und Kindern und gefüllt mit vielfältigen Aktivitäten, kulturellen Highlights und interessanten Vorträgen. Los geht es mit dem traditionellen Familientreffen auf dem Germersheimer Straßenfest und kurz danach wird auch der diesjährige Verkauf des beliebten Adventskalenders starten. Ziel ist es, die Spendenvolumina der vergangenen Jahre konstant zu halten, um in der Region die Schwerpunktbereiche Jugendfürsorge und Unterstützung von Bedürftigen weiterhin zu fördern.

Dem neuen Vorstand im Lions Club Germersheim gehören neben dem neuen Präsidenten Dr. Jestrabek auch Christian Rembor als 1. Vizepräsident, Bernd Dreyer als 2. Vizepräsident, Hans-Jürgen Kuntz als Past-Präsident, Markus Werling als Sekretär, Manfred Gehrlein als Schatzmeister und Harald Ahr als Clubmaster an. ps

Weitere Informationen:
www.lions-club-germersheim.de

Autor:

Laura Braunbach aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen