2,06 Promille und überhöhte Geschwindigkeit führen zu Unfall
39-Jähriger überschlägt sich mit Auto in Germersheim

Germersheim. Großes Glück hatte ein 39-Jähriger aus Germersheim am Samstagmorgen, 23. Februar, gegen 7 Uhr. Er befuhr mit seinem PKW die B9 von Speyer her kommend und wollte diese an der Abfahrt Germersheim-Süd verlassen. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor er im Kurvenverlauf die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Am PKW entstand dadurch Totalschaden. Glücklicherweise verletzte sich durch das Unfallgeschehen niemand. Während der Unfallaufnahme konnten Hinweise auf einen möglichen Alkoholkonsum des Fahrers erlangt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 2,06 Promille. Somit folgten für den Fahrer eine Mitnahme zur Dienststelle, die Entnahme einer Blutprobe und die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis.  pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen