Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Afterwork-Forum am 22. August
Bauen und Wohnen in der Verbandsgemeinde Rülzheim

Hördt. Die Verbandsgemeinde Rülzheim veranstaltet am Donnerstag, 22. August, von 18 bis 21 Uhr im Pfarzentrum Hördt, Schulzenstraße 9 ein Afterwork-Forum für alles rund um die Immobilien. Fragen nach der Baufinanzierung, der Bewertung von Immobilien, der Absicherung und den verschiedenen Bauvorschriften werden im Pfarrzentrum Hördt beantwortet, teilt die Gemeinde mit. Experten auf den unterschiedlichen Branchen sind vor Ort und informieren. ps

 foto: PixelAnarchy/pixabay.com

Viele Angebote am 16. und 17. August
Karlsruher Innenstadt feiert Woodstock

Angebote. Die „City Initiative Karlsruhe“ (CIK) feiert „50 Jahre Woodstock – 1969 bis 2019“. Dazu gibt’s am Freitag und Samstag, 16. und 17. August, in der Karlsruher Innenstadt jede Menge Angebote, Modenschauen, Ausstellungen, Aktionen und auch Konzerte. Besucher können so durch die Karlsruher City schlendern, erleben dabei das „Woodstock Feeling“ mit „Love, Peace & Happiness“. red Infos:  www.cityinitiative-karlsruhe.de

Die Konzernzentrale sitzt im MVV-Hochhaus.

MVV fordert Ende des Genehmigungsstaus bei der Windkraft
Mannheimer Energieunternehmen legt Ergebnis der ersten neun Monate vor

Mannheim. Nur mit einem raschen Ende des aktuellen Genehmigungsstaus bei der Windkraft am Land ist nach Überzeugung des Mannheimer Energieunternehmens MVV  ein weiterer Ausbau der erneuerbaren Energien als Voraussetzung eines wirksamenKlimaschutzes möglich. „Dem einhelligen Bekenntnis der Politik zu Klimaschutz und zu den eigenen Ausbauzielen für die erneuerbaren Energien müssen nun auf allen Ebenen konkrete Maßnahmenfolgen, um den ins Stocken geratenen Ausbau wieder in Schwung zu bringen“,...

Kommunen, die zusätzliche Schwimmkurse für Kinder anbieten, können bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung einen Zuschuss beantragen.

Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützt ehrenamtliche Projekte
Förderung von Schwimmkursen für Kinder

Bruchsal. Eine von der DLRG in Auftrag gegebene Studie brachte es an die Oberfläche: Jeder zweite Grundschüler in Deutschland kann nicht richtig schwimmen. In Bruchsal sieht es ähnlich aus: 64 Prozent der Drittklässler schaffen es nicht, 25 Meter am Stück zu schwimmen, so das Ergebnis einer Umfrage der DLRG Bruchsal mit der Universität Mannheim. Deshalb ist Ertrinken bei Kindern im Vorschulalter nach Unfällen im Straßenverkehr mittlerweile die zweithäufigste Todesursache. Dieser bedenklichen...

Die Jubilare mit ihren Goldenen Meisterbriefen: Alfons Doll (dritter von links), Landwirtschaftsminister Peter Hauk (links) und GVBWH-Präsident Gerhard Hugenschmidt (rechts).

Verleihung des Goldenen Meisterbriefs an Alfons Doll
50 Jahre Gärtnermeister

Bruchsal. Der ehemalige Bruchsaler Kreisgärtnermeister und heutige Ehrenkreisgärtnermeister Alfons Doll wurde auf der Bundesgartenschau Heilbronn mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet. Traditionell erhalten diese Ehrung Gärtnermeister, die vor 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg Friedlinde Gurr-Hirsch...

Bereichsleiter Tobias Szach (3.von rechts) und Filialleiterin Rheinau, Irene Dörr (2.von rechts) bei der Scheckübergabe an die Jugendfeuerwehr Mannheim-Rheinau.

Wiedereröffnung der VR Bank-Filiale Rheinau
Zukunftsfiliale mit Wohlfühlfaktor

Mannheim. Nach einer viermonatigen Umbauphase wurde die VR-Bank-Filiale im Zentrum von Mannheim-Rheinau nun offiziell wiedereröffnet. Die Filiale hat ein neues Gesicht bekommen: heller, moderner und freundlicher. Unter anderem wurde sie mit neuester Technik ausgestattet, um den heutigen Ansprüchen an eine qualitätsorientierte Beratung gerecht zu werden. “Digitaler werden und VR-Bank vor Ort bleiben – das ist die Zukunft. Die Filiale vor Ort ist unsere DNA. Wir sind und bleiben eine Filialbank“,...

Meike Stenzel (rechts), MRN GmbH, führt eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung mit der Vertreterin eines mittelständischen Unternehmens durch. Foto: MRN GmbH

Programm „unternehmensWert:Mensch“ hilft bei Personalstrategie
Kostenlose Beratung für den Mittelstand

Metropolregion. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt ebenso wie der demografische Wandel. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen, da ihnen häufig die notwendigen Ressourcen fehlen, um frühzeitig und umfassend auf Fachkräftemangel, alternde Belegschaften und die digitale Transformation zu reagieren. Hilfestellung für eine moderne Personalpolitik leistet das bundesweite Beratungsprogramm „unternehmensWert:Mensch“. Es ist Teil der...

Energieagentur Rheinland-Pfalz stellt Konzept vor
"Energiekarawane" kommt nach Wachenheim

Wachenheim. Am Donnerstag, 15. August, um 13 Uhr lädt die Verbandsgemeinde Wachenheim alle Unternehmer und interessierte Bürger zur Vorstellung der "Energiekarawane" zur Firma Wolf Bauelemente, Am Alten Galgen 6, in Wachenheim ein. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz stellt dort das Konzept der Karawane vor, die bis Ende September durch die Verbandsgemeinde ziehen wird. Kernstück der "Energiekarawane" ist ein kostenfreier Energiecheck. Die Energiechecks zeichnen sich dadurch aus, dass sie...

Blick auf Karlsruhe

„European Capitals of Smart Tourism“
Karlsruhe ist im Finale dabei

Karlsruhe. Die Fächerstadt gehört zu den Top 10 der europäischen Städte, die sich in diesem Jahr um den Titel „European Capitals of Smart Tourism“ bewerben dürfen. Jährlich verleiht die Europäische Union diese Auszeichnung an zwei Städte – 2019 sind dies Helsinki und Lyon – die ein Jahr lang den Titel tragen dürfen und zahlreiche Förderungen der EU für ihr Reiseziel erhalten. Karlsruhe kann gleich in allen vier thematischen Best-Practice-Kategorien punkten: Nachhaltigkeit...

Judith Schor.

Der Marketingverein Ludwigshafen im Wochenblatt
100 Jahre Staatsphilharmonie - Teil 1: „Sprachlos“

Ludwigshafen. Stellen Sie sich vor, Ihr 100. Geburtstag stünde vor der Tür. Wie würden Sie feiern? Und wen laden Sie ein? Die Staatsphilharmonie feiert in der kommenden Saison ihr 100-jähriges Bestehen und eröffnet die große Geburtstagsparty mit der Reihe Modern Times. In der Kunst haben wir, im Gegensatz zum echten Leben, den Vorteil, dass wir uns Gäste einladen können, die zwar schon tot, aber doch unsterblich sind. Bei Modern Times tanzen daher, im übertragenen Sinne, einige...

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler mit Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Bühring, Projektleiter Georg Weyrich und Techniker Stephan Rosenow (von rechts) beim Pressetermin auf der Baustelle.
  3 Bilder

Glasfaser-Projekt startet
Gigabit-Geschwindigkeit für die Smart City Speyer

Speyer. Glasfaser bietet Internetverbindungen mit schnellen und stabilen Datenübertragungsraten. Doch leider haben private Telekommunikationsunternehmen einen Flickenteppich hinterlassen: Gigabit-Geschwindigkeit gibt's nur da, wo der Ausbau fürs Unternehmen rentabel ist. Der Rest sitzt vorm Rechner und ärgert sich, weil die Datenübertragung in die Knie geht, wenn viele Nachbarn ebenfalls im Netz unterwegs sind. Und weil die versprochenen "bis zu" Megabit-Geschwindigkeiten nur selten beim Nutzer...

Nach sechs Wochen Großreparatur läuft die Altglasaufbereitungsanlage der EURA Glasrecycling GmbH in Germersheim wieder auf Hochtouren

Großreparatur in Germersheim
Auch die Altglasaufbereitungsanlage EURA läuft wieder

Germersheim. Nach sechs Wochen Großreparatur läuft die Altglasaufbereitungsanlage der EURA Glasrecycling GmbH in Germersheim wieder auf Hochtouren. Mit neuester Sortiertechnik ausgestattet bereitet der Recyclingexperte täglich bis zu 800 Tonnen Altglas für die Weiterverarbeitung im Glaswerk der Ardagh Group auf. Nach 1,5 Jahren Vorplanung war es Anfang April schließlich soweit: Die Produktion in der Germersheimer Altglasaufbereitungsanlage der EURA Glasrecycling GmbH wurde abgestellt. In den...

Gebuzzert und eröffnet – Innenminister Roger Lewentz, OB Dr. Klaus Weichel, KL.digital Chef Dr. Martin Verlage und CDO Prof. Dieter Rombach eröffnen die längste intelligente Leuchtenstrecke in RLP.
  3 Bilder

Smart-City-Projekt „Fauthweg“ – die längste smarte Beleuchtungsanlage der Pfalz ist in Kaiserslautern
Hier steht der Mensch im Vordergrund. Individuelle Leuchtensteuerung und Warnung vor Glatteis

Kaiserslautern. Am 12. August wurde feierlich das Smart-City-Projekt „Fauthweg“ eröffnet vom rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz, Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und dem KL.digital Geschäftsführer Dr. Martin Verlage. Partner, Medienvertreter und Bürger erhielten Einblicke in das Potenzial der intelligenten Beleuchtungsanlage. Die Stadt Kaiserslautern, KL.digital und ICE Gateway arbeiteten in den vergangenen Monaten intensiv an der Digitalisierung des Weges und der Umrüstung...

Der Arbeitsmarkt im Juli 2019 in Ludwigshafen
Minimaler Anstieg der Arbeitslosigkeit – 1.062 unbesetzte Lehrstellen

Ludwigshafen. Die Arbeitslosigkeit ist im Juli im Bezirk der Agentur für Arbeit Ludwigshafen minimal gestiegen. Mit 14.099 Personen waren 161 Arbeitslose mehr registriert als im Vormonat. Die Entwicklung in den beiden Rechtskreisen verlief in den vergangenen Wo-chen unterschiedlich. Bei der für die Arbeitslosenversicherung zuständigen Agentur für Arbeit waren im Juni 5.205 Arbeitslose gemeldet, 171 mehr als im Juni. Das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen, das die Menschen in der Grundsicherung...

In Dudenhofen gibt es ab sofort zwei Ladesäulen für Elektroautos.

Ladesäule für Elektroautos in Dudenhofen
In den Ladeverbund integriert

Dudenhofen. In der Holzstraße in Dudenhofen, direkt am Rathaus, können ab sofort zwei Elektroautos gleichzeitig mit Ökostrom geladen werden. Ortsbürgermeister Peter Eberhard hat am 9. August die Ladesäule symbolisch in Betrieb genommen. Die Ladesäule der Gemeindewerke Dudenhofen verfügt über zwei Typ 2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt. Die beiden anliegenden Parkplätze sind ausschließlich für Elektroautos vorgesehen, die hier aufgeladen werden können. Die Ortsgemeinde...

Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft. Vertreter der WEG und Herr Weigel besuchten am vergangenen Mittwoch den ansässigen ADAC Pfalz e.V.

Unternehmensbesuch beim ADAC Pfalz e.V.
Erfreuliche Entwicklung

Neustadt. Oberbürgermeister Marc Weigel und Wirtschaftsförderer Christian Forsch besuchten am 24. Juli den seit 2001 in der Europastraße ansässigen ADAC Pfalz e.V. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden, Rudi Zeiter sowie dem Geschäftsführer, Thomas Barth, wurde die in den vergangenen Jahren sehr erfreuliche Entwicklung des ADAC Pfalz bekundet, bei welchem der wirtschaftliche Bereich (u.a. Reisen und Versicherungen) und die Vereinsarbeit klar getrennt sind. Der ADAC Pfalz weist mit seinen sechs...

  15 Bilder

Das große Leid, der Milch produzierenden Tiere.
Heidis trauriges Schicksal.

Liebe Leser   Nicht alle Milchbetriebe beuten Pferde, Kühe ,Ziegen und Schafe bei der Milchgewinnung so brutal aus, die geschieht meistens in Betrieben mit Massentierhaltung. Jüngst wurden ja mehrere solcher Fälle aufgedeckt und kamen so in die Öffentlichkeit. Viele Menschen wissen deshalb gar nicht, wieviel Tierleid hier geschieht. Für die Milchgewinnung müssen diese Tiere jedes Jahr ein Kind austragen, was ihnen dann aber sofort nach der Geburt weggenommen wird und mit...

Am 13. August treffen sich die Jungunternehmer.

Wirtschaftsjunioren tagen nach Gründung des Kreisverbandes Südwestpfalz

Pirmasens. Nach der Gründung der Wirtschaftsjunioren Südwestpfalz treffen sich die Wirtschaftsjunioren erstmals am Dienstag, 13. August, in Pirmasens. Das Netzwerk der Wirtschaftsjunioren ist regional, bundesweit und weltweit erfolgreich etabliert. Am 16. Juli hat sich auch der Kreisverband der Wirtschaftsjunioren Südwestpfalz wieder gegründet. Die Jungunternehmer sowie Führungskräfte unter 40 Jahren treffen sich nun regelmäßig zum Netzwerken und zur Erarbeitung neuer Projekte. Nach der...

  2 Bilder

Internationalität regional integrieren
Mentoring-Programm für internationale Studierende an der HS KL

Internationale Studierende gelten als „Idealzuwanderer“ für den deutschen Arbeitsmarkt. Sie jedoch nachhaltig in Region, Hochschule und Arbeitsmarkt zu integrieren und damit auch nach Ende des Studiums in der Westpfalz zu halten, gelingt nicht immer hürdenfrei. Die Grundsteine für einen erfolgreichen Berufseinstieg werden gerade bei dieser Zielgruppe bereits in den ersten Semestern gelegt. Studienerfolg, soziale Integration und Berufseinstieg sollten daher strategisch gefördert und...

  3 Bilder

Erfolgreiches Format
Rückblick – Ferienkurs zur Vorbereitung auf ein duales Studium an der Hochschule Kaiserslautern

Drei Tage Sommerferien „opferten“ die Teilnehmenden, um sich ausführlich mit dem Thema Duales Studium an der Hochschule Kaiserslautern zu beschäftigen. Ein vielfältiges Angebot erwartete rund ein Dutzend Schüler_innen, Studieninteressierte und Quereinsteiger: Neben einem Campusrundgang und der Vorstellung des dualen/kooperativen Studienmodells KOSMO wurde über spezifische Kompetenzen im dualen Studium gesprochen, Mentor_innen (Alumni und Studierende) berichteten von ihren Erfahrungen,...

Sicherheit bei Onlinezahlungen sollen verbesser werden
Neue Zahlungsrichtlinie tritt im September in Kraft

Pfalz. Am 14. September 2019 treten neue Regelungen der EU-Zahlungsdienstrichtlinie, kurz PSD2 (Payment Service Directive 2) in Kraft. Sie sollen die Sicherheit bei Onlinezahlungen verbessern. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz ruft betroffene Unternehmen – insbesondere Online-Händler – zur Umsetzung der notwendigen Maßnahmen auf. Um den neuen Standard gewährleisten zu können, muss sich der Onlinehandel jedoch entsprechend vorbereiten. Grundsätzlich sind Banken und...

Susanne Ziegler.

Der Marketingverein Ludwigshafen im Wochenblatt
Wir sind dabei! – Ihr auch?

Ludwigshafen. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt möchte ich herzlich dazu einladen, sich am ersten Kommunalen Freiwilligentag am Samstag, 14. September 2019 in Ludwigshafen zu beteiligen. An diesem Tag wird Ehrenamtliches sowohl in handwerklichen wie auch in sozialen Projekten geleistet. Erstmalig findet dieser Tag nur in Rheinland-Pfalz statt. Ludwigshafen ist die größte Stadt, die sich beteiligt und die mit etwa 950 Vereinen und vielen Engagierten das größte Potential aufweist. Dies...

Erste Anlaufstelle für Planer von Tagungen und Events in der Region: das Service-Angebot des Convention Bureau Rhein-Neckar.  Foto: MRN GmbH

Netzwerk „Convention Bureau Rhein-Neckar“
Service für regionale Event-Planer

Metropolregion. In seiner Konstellation ist es bis dato einzigartig in Deutschland. Es agiert regional, an der Schnittstelle dreier Bundesländer und nicht auf eine einzelne Stadt begrenzt: das Convention Bureau Rhein-Neckar. Das Veranstalter-Netzwerk wurde 2008 unter dem Dach der Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar GmbH gegründet, um die Branchenakteure innerhalb der Region zu vernetzen und den Bekanntheitsgrad der Region als Standort für Kongresse, Tagungen und Events...

Wissens- und Technologietransfer
INTERREG-Projekt mit Beteiligung der Hochschule KL bewilligt

Projekt ‚Knowledge Transfer Upper Rhine‘ im Programm INTERREG V Oberrhein 2014-2020 bewilligt Laufzeit 01.10.2019-30.09.2022 Zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als federführendem Begünstigten und 10 weiteren Projektpartnern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz hat die HS KL erfolgreich einen Projektantrag gestellt. INTERREG ist ein Programm der europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Zum Programm Ziel des Projekts ist...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.