Dezentrale Jugendarbeit
Jugendtreff in Büchelberg neu eröffnet

Der Jugendtreff in Büchelberg
  • Der Jugendtreff in Büchelberg
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Büchelberg. Am vergangenen Freitag wurde der Jugendtreff in Büchelberg neu eröffnet. Ab sofort haben die Jugendlichen in damit  in der Dorfbrunnenstraße 28 wieder eine Anlaufstelle für ihre Freizeitgestaltung - Träger ist die IB Südwest GmbH. Geöffnet ist der Jugendtreff zukünftig immer freitags von 17 bis 21 Uhr - für Jugendliche ab 14 Jahren.
Neben dem Kinder- und Jugendzentrum Wörth und dem Kinder- und Jugendtreff Maximiliansau ist der Jugendtreff Büchelberg die dritte Einrichtung des IB für Jugendliche in der Stadt Wörth. Dabei war der Jugendtreff in Büchelberg früher der erste und einzige Jugendtreff der Stadt Wörth, der damals eigenständig von einer selbstgewählten Vorstandschaft verwaltet wurde. Dies konnte aber seit einigen Jahren mangels Nachfolgern nicht mehr fortgeführt werden, daher musste der Jugendtreff in Büchelberg aufgegeben werden.
Auf Initiative der aufsuchenden Jugendarbeit Wörth, der Ortsvorsteherin Stefanie Gerstner und des Jugendzentrum Wörth fand unlängst ein Treffen mit Jugendlichen aus Büchelberg statt, dabei wurde der Bedarf an Freizeitgestaltung ermittelt . Die Resonanz und der Wunsch zur Wiedereröffnung des Jugendtreffs war groß, vor allem bei den Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren.
Die schlechte Verkehrsanbindung zu den anderen Treffs in Wörth und Maximiliansau macht diese für Jugendliche aus Büchelberg für den regelmäßigen Besuch wenig attraktiv und teilweise auch unerreichbar.
Der Jugendtreff hat im ersten Schritt für Jugendliche ab 14 Jahre jeden Freitag von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Die Teenager können sich hier austauschen, gemeinsam Tischkicker spielen, kochen, basteln oder auch einfach nur abhängen und chillen.
Die Räumlichkeiten des Jugendtreffs befinden sich im Untergeschoss der Grundschule/Bürgerhaus und wurden gemeinsam mit den Jugendlichen entrümpelt, gestrichen und renoviert. Ein gespendeter Tischkicker wurde restauriert und Sitzgelegenheiten ergänzt. Notwendiges Equipment wie Musikanlage, Fernseher, Spiele etc. wird schrittweise angeschafft oder vom Jugendzentrum Wörth zur Verfügung gestellt.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich im CJD eröffnet vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und wird von Unternehmen vieler Branchen hoch geschätzt

Jetzt eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich starten

CJD Maximiliansau/Weiterbildung. Kaufmännische Berufe sind beliebt und auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die Qualifizierung "Fit im kaufmännischen Bereich" des CJD Wörth-Maximiliansau vermittelt grundlegende kaufmännische Kenntnisse in den Schwerpunkten allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informationsverarbeitung. Die Weiterbildung erleichtert einen beruflichen Wiedereinstieg. Sie richtet sich an Geschäftsprozessen aus und Inhalte werden projektorientiert vermittelt. Das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Aufgaben eines Haustechnikers sind vielfältig - die Weiterbildung des CJD gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt des Hausmeisters
2 Bilder

Haustechniker: Weit mehr als "nur" Mädchen für alles

CJD Weiterbildung zum Haustechniker. Die technische Ausstattung von Gebäuden überwachen, kleinere Defekte reparieren, größere Reparaturen- oder Wartungsarbeiten in Auftrag geben und koordinieren - das sind die Aufgaben des Haustechniker - umgangssprachlich oft und gerne Hausmeister genannt, neudeutsch auch Facility Management. Dabei ist der Hausmeister weit mehr als nur ein "Mädchen für alles" - er übernimmt wichtige Aufgaben im Gebäudemanagement, ist Schnittstelle zwischen Eigentümer, Mietern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team der Hörsysteme Bierle & Griesch GmbH nimmt sich gerne Zeit für ihre Kundschaft. Ein Hörtest gibt Aufschluss über das tatsächliche Hörvermögen.
5 Bilder

Hörgeräte Landau: Gut hören mit Hörsysteme Bierle & Griesch

Hörgeräte Landau / Pfalz. Die Hörakustiker von Hörsysteme Bierle & Griesch unterstützen ihre Kunden mit modernen Hörsystemen und persönlicher Hörtherapie dabei, gut zu hören und andere Menschen besser zu verstehen. Nach einem Hörtest und einer Bedarfsanalyse wählen sie gemeinsam das Hörgerät aus, mit dem sie die Schwerhörigkeit ausgleichen können. "Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen," wünscht man sich in dem Fachgeschäft, der Hörsysteme Bierle &...

Online-Prospekte aus Wörth und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.