Polizei Wörth

Beiträge zum Thema Polizei Wörth

Blaulicht

Randalierer in Wörth
Körperverletzung mit 2,05 Promille

Wörth. Am Sonntag, 25. Juli, um 23 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Wörth über Notruf mitgeteilt, dass im Parkhaus am Bahnhof jemand randalieren würde. Am Einsatzort konnte ermittelt werden, dass der 25-jährige Aggressor mit seinem E-Bike im betrunkenen Zustand zum Parkhaus gefahren kam und sich zu einer fünfköpfigen Personengruppe gesellte. Im Verlauf einer Unterhaltung sei er plötzlich wütend geworden und hätte eine 16-Jährige getreten und an den Haaren gezogen. Weil er mit dem E-Bike...

Blaulicht
Telefon

Polizei warnt im Landkreis Germersheim
Enkeltrick und Schockanrufe

Landkreis Germersheim. Die Polizei weist darauf hin, dass es aktuell im Bereich der Ortslagen Germersheim und Wörth vermehrt zu Anrufen bei älteren Mitbürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Enkeltrick - Schockanrufe handeln könnte. Die Polizei bittet: "Bitte informieren Sie bei ungewöhnlichen Geldforderungen die nächstgelegene Dienststelle und kommen Sie in keinem Fall den Forderungen nach."

Blaulicht

Feuerwehreinsatz in Wörth
Qualmender Linienbus

Wörth. Am Samstag musste ein im Linienverkehr eingesetzter Omnibus aufgrund eines technischen Defekts in der Bahnhofstraße kurz vor der Endhaltestelle seine Fahrt unterbrechen. Aufgrund des Defekts im Motorraum am Heck begann der Bus während der Fahrt zu qualmen, was der Fahrer rechtzeitig bemerkte und den Omnibus anhalten konnte. Die Fahrgäste konnten den Bus unversehrt verlassen. Die gerufene Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle.

Blaulicht
brennender Lkw auf der B9

Großeinsatz mehrerer Feuerwehren
Brennender Lkw auf der B9 im Bienwald

Büchelberg. Am Donnerstag, 8. Juli, um 18.33 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiinspektion Wörth mit, dass auf der B9 im Bienwald zwischen dem Grenzübergang zu Frankreich und der Einmündung nach Neulauterburg ein Lkw-Transporter brennen würde. Die Feuerwehren aus Büchelberg, Wörth, Kandel und Schaidt waren im Einsatz und hatten beim Eintreffen der Polizei den Brand bereits gelöscht. Nach Angaben des Fahrers entzündete sich die Bremse am Lkw-Auflieger. Der Auflieger war nicht mehr...

Blaulicht
Symbolbild Polizeiauto

Kind bei Unfall in Büchelberg angefahren
Glück im Unglück

Büchelberg. Am 4. Juli befuhr um 17 Uhr ein Pkw die Dorfbrunnenstraße in Wörth-Büchelberg. Auf  Höhe der Hausnummer 25 lief ein sieben-jähriges Kind aus Unvorsichtigkeit auf die Straße, ohne auf den Straßenverkehr zu achten. Der Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam seitlichen Anstoß mit dem Kind. Glücklicherweise war der Aufprall so gering, dass das Kind nur leichtere Verletzungen erlitt. Das Kind wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Blaulicht

Motorradunfall zwischen Wörth und Jockgrim
Zwei Biker einer Reisegruppe kollidieren

Jockgrim. Für einen 58-jährigen Motorradfahrer einer Reisegruppe aus dem östlichen Baden-Württemberg endete die geplante Rheinland-Pfalztour im Krankenhaus. Er fuhr auf der L540 zwischen Wörth und Jockgrim seinem vorausfahrendem Freund auf und stürzte vom Motorrad. Er musste zwecks Untersuchung seiner verletzten Schulter in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Motorrädern entstand ein Gesamtschaden von rund 8000 Euro.

Blaulicht
Symbolbild Telefon

Enkeltrick im Landkreis Germersheim
Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Landkreis Germersheim. Die Polizei weist darauf hin, dass es aktuell im Kreis Südliche Weinstraße und im Kreis Germersheim vermehrt zu Anrufen bei  Bürgern kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Deliktsbereich der falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügen handeln könnte. Die Polizei warnt: "Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen Sie gegebenenfalls eine...

Blaulicht
Symbolbild Polizei

Zeugen gesucht
Unfall zwischen Wörth und Freckenfeld

Wörth/Freckenfeld. Am Mittwoch, 16. Juni, befuhr um 15:30 Uhr der Fahrer eine weißen Nissan Infiniti die K15 in Richtung Freckenfeld. Im Bereich der Einmündung nach Freckenfeld kam der Fahrer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich. Der Fahrer konnte sich zunächst selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, musste jedoch mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Für die Klärung der genauen Unfallumstände sucht die Polizei Wörth nach Zeugen, die...

Blaulicht
Der Rettungsdienst brachte den verunfallten Mann in ein Krankenhaus, nachdem ein Nachbar die Hilferufe gehört hatte

Medizinischer Notfall in Büchelberg
Nachbar benachrichtigt Rettungsdienst

Wörth. Am  gestrigen Samstag kam es gegen 13 Uhr in Büchelberg zu einem medizinischen Notfall. Ein 67-jähriger Mann stürzte bei Hausarbeiten und befand sich daraufhin in einer hilflosen Lage. Sein Nachbar hörte die Hilferufe des Mannes und verständigte den Rettungsdienst. Die Tür konnte geöffnet und der Mann anschließend vermutlich mit einer Fraktur ins Krankenhaus gebracht werden. pol

Blaulicht

Verkehrskontrollen in Wörth und Kandel
Drogen und kein Führerschein

Kandel/Wörth. Am Abend des 14. Mai fiel zunächst bei einer Verkehrskontrolle in Wörth ein 20-Jähriger Fahrzeugführer auf, bei welchem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Er entsprechender Schnelltest verlief positiv auf Betäubungsmittel. Weiterhin wurde bei einer Verkehrskontrolle in Kandel ein 35-Jähriger festgestellt, welcher keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen konnte, jedoch ebenfalls Betäubungsmittel konsumiert hatte. In beiden Fällen wurde eine Blutprobe entnommen und ein...

Blaulicht
Symbolbild Polizei

Glück im Unglück für Apotheker in Wörth
Geldmappe auf dem Autodach vergessen

Wörth. Am späten Nachmittag des 7. Mai meldete ein Apotheker aus Wörth den Verlust seiner Einnahmen in Höhe eines mittleren vierstelligen Euro-Betrages, welche er einem Mitarbeiter in einer Mappe zur Einzahlung bei einer Bank bereitlegte. Der besagte Mitarbeiter stellte auf der Fahrt zur Bank jedoch fest, dass ihm die Mappe auf unerklärliche Weise abhandenkam.Nachdem auch polizeilich der Verbleib zunächst nicht geklärt werden konnte, führte die Überprüfung der von dem Mitarbeiter zurückgelegten...

Blaulicht

Vandalismus in Wörth
Betrunken am 1. Mai

Wörth. Zwei deutlich alkoholisierte Männer haben am 1. Mai gegen 18.55 Uhr einen Markierungspfosten einer Ölpipeline aus dem Boden gerissen. Dabei wurden sie jedoch von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Die beiden 24-jährigen Männer aus den Orten Karlsruhe und Wörth wurden angetroffen. Auf sie kommt neben einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung noch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zu.

Blaulicht

Brand in Maximiliansau
20.000 Euro Schaden an Wohnhaus

Maximiliansau. Am Montag, 26. April, kam es gegen 12.30 zum Brand eines Reihenendhauses in der Sparbenhecke in Maximiliansau. Die Feuerwehren Wörth und Maximiliansau konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Da sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen im Haus aufhielten, wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Kriminalinspektion Landau hat die Ermittlungen zur Brandursache gemeinsam mit einem Brandsachverständigen aufgenommen.

Blaulicht
Symbolbild Polizei

Unfallflucht in Wörth
Fußgänger verletzt und einfach abgehauen

Wörth. Am Freitag, 23. April, war ein 46-jähriger Mann gegen 16 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg in der Luitpoldstraße in Wörth unterwegs. Zeitgleich befuhr ein Auto die Straße in Richtung Ortsausgang. Aufgrund zu geringen Seitenabstands stieß der Autofahrer mit dem rechten Außenspiegel gegen den Fußgänger, der daraufhin stürzte und sich am Rücken und der Schulter verletzte. Ohne seine Fahrt zu unterbrechen und dem Gestürzten zu helfen, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug habe es...

Blaulicht
Dieses Fahrrad sucht seinen Besitzer

Fahrrad sucht Besitzer
Mountainbike im Bienwald bei Wörth gefunden

Wörth. Am Freitag,16. April, wurde im Bienwald im Bereich des Langenberg ein orangenes Mountainbike der Marke BTWIN aufgefunden. Es ist davon auszugehen, dass dieses zuvor entwendet und im Wald abgelegt wurde. Der rechtmäßige Eigentümer wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wörth in Verbindung zu setzen. (Telefon: 07271 922143)

Blaulicht
Die Enten sind der Polizei entkommen

Tierischer Einsatz der Polizei Wörth
Falschparker-Enten erkunden den Marktplatz

Wörth. Am Donnerstag, 15. April, um 17 Uhr teilten mehrere Bürger mit, dass im Bereich des Wörther Marktplatzes wohl zwei verletzte Enten sitzen würden. Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnten die Tiere ordnungsgemäß parkend in einer Parkbucht festgestellt werden, allerdings ohne die erforderliche Parkscheibe auszulegen. Noch während des verkehrserzieherischen Gespräches fluchtwatschelten die beiden Störer davon. Als die Beamten eine Verwarnung aussprechen wollten, setzten die beiden...

Blaulicht
Dame mit Rollator

82-Jährige in Wörth beraubt
Handtasche aus Rollator-Korb gestohlen

Wörth. Am Dienstag, 23. März,  kam es gegen 11 Uhr im Bereich der Ludwigstraße zu einem räuberischen Diebstahl zum Nachteil einer 82-jährigen Dame. Die Geschädigte war in der Ludwigstraße mit ihrem Rollator unterwegs, als plötzlich eine junge Täterin die im Korb abgelegte Handtasche entnahm. Die Geschädigte wollte die Handtasche noch festhalten, diese wurde jedoch von der Täterin entrissen. Die Täterin wird beschrieben als, ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175cm groß. Sie war bekleidet mit einer...

Lokales

Verkehrsunfallstatistik der Polizeiinspektion Wörth
Rund ein Viertel weniger Unfälle in 2020

Wörth. Die Polizeiinspektion Wörth hat ihre Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2020 vorgelegt. Die Dienststelle ist an die Polizeidirektion Landau angegliedert, die wiederum ein Teil des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ist.Der Dienstbezirk der Polizeiinspektion Wörth umfasst im südlichen Teil des Landkreises Germersheim die Verbandgemeinden Kandel, Jockgrim und Hagenbach, sowie die Stadt Wörth selbst. Im Gesamten ist die Polizei Wörth für rund 65.300 Einwohner auf einer Fläche von etwa 278...

Blaulicht

Zeuge meldet illegales Autorennen in Wörth
Was ist wirklich passiert?

Wörth. Ein Zeuge meldete am 12. März, um 18.30 Uhr zwei Fahrzeuge, die mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung NATO-Rampe/Rhein rasen. Ein Fahrzeug habe nach Auskunft des Zeugen eventuell eine Münchener Zulassung. Zum anderen Fahrzeug konnte der Zeuge keinerlei Angaben machen. Gefährdungen von Fußgängern oder anderen Verkehrsteilnehmern sei an der abgelegenen Örtlichkeit durch den Zeugen nicht beobachtet worden. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen vor Ort ergaben...

Blaulicht
Symbolbild Messerangriff

Widerstand gegen die Polizei in Schaidt
20-Jähriger bedroht Mutter und Schwester mit Messer

Schaidt.  Am 9. März kam es um 16.45 Uhr im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes zum Widerstand durch den Beschuldigten. Die Polizeibeamten waren ursprünglich zu einem Einsatz nach Schaidt gerufen worden, bei dem ein 20-jähriger seine Schwester und seine Mutter mit einem Messer bedroht hatte. Beim Eintreffen der Beamten saß der Beschuldigte in seinem Bett und versteckte die Hände hinter dem Körper. Trotz mehrmaliger Aufforderung die Messer zu zeigen, zeigte der Beschuldigte keine Reaktion und...

Blaulicht
Unfall bei Langenberg

Unfall zwischen Hagenbach und Langenberg
Pkw gegen Sattelzug

Hagenbach. Am Dienstag, 9. März, befuhr um 17.50 Uhr ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die K19 von Hagenbach kommend in Richtung Langenberg. An der Kreuzung zur B9 missachtete der Fahrer die Vorfahrt eines von links kommenden Sattelzugs. Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde der 51-jährige Pkw-Fahrer leicht verletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. pol

Blaulicht

Betrunkener Lkw-Fahrer in Wörth aus dem Verkehr gezogen
40 Tonnen und 2,58 Promille

Wörth. Wie die Polizei in Wörth berichtet, fiel dem Mitarbeiter einer Spedition am Mittwoch, 3. März, um 10.30 Uhr, in der Dr.-Hans-Mohr-Straße der Fahrer eines Sattelzuges auf, der offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand. Er verständigte daraufhin die Polizei. Der Verdacht konnte bei einer Kontrolle bestätigt werden. Der 33-jährige Fahrer des Sattelzuges unterzog sich einem Alkoholtest, der 2,58 Promille ergab. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und, seine Fahrzeugschlüssel...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.