Nach Corona wieder aktiv
Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ in Wörth

ehrenamtliches Engagement
  • ehrenamtliches Engagement
  • Foto: Gerd Altmann auf Pixabay
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Wörth. Nach über einem halben Jahr Corona-bedingter Auszeit startete die Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ in Wörth wieder in einer Präsenzsitzung in der Festhalle. „Wo stehen wir im Moment?“ war die Frage, die die Verantwortliche der Stadtverwaltung im Moderationsteam Jana Cappel den Teilnehmern an der Projekte-Werkstatt stellte.
Sie moderierte zusammen mit Jeanette Burkhard von „Demokratie leben“, das die Ehrenamtsinitiative finanziell unterstützt. Sie konnten trotz der Pandemie bei einigen Projektgruppen erfreuliche Ergebnisse verzeichnen.
Die Gruppe „Buch tut gut“ berichtete über einen erfolgreichen Märchenspaziergang im Oktober im Bürgerpark mit über 50 begeisterten Kindern und Eltern. Es sind weitere vorgesehen, Kontakte zu einem Verlag sind aufgenommen und ein Literaturzirkel für Erwachsene ist im Entstehen.
Die Projektgruppe „Sauberes Wörth“hat inzwischen viele Müllsammlungen durchgeführt –teilweise in Zusammenarbeit mit Ortsvorsteher Helmut Wesper. Sie präsentierte stolz ihre neu angeschafften Westen und die gekennzeichneten Müllsäcke, mit denen sie bei den Sammlungen jederzeit erkennbar ist.
Die Projektgruppe „Kreative Begegnung“, ist für alle Altersgruppen offen und trifft sich mehrmals im MGH (Mehrgenerationenhaus).Sie hatte zahlreiche Weihnachtsbasteleien geschaffen. Die Anschaffung des Bücherschrankes auf dem Karl-Josef-Stöffler-Platz läuft jetzt über das Leader-Förderprogramm.
Die Projektgruppe „Bürgerpark“ hat Tafeln mit Fotos für 21 Bäume im Bürgerpark erarbeitet und wartet auf „grünes Licht“ von der Verwaltung. Die Projektgruppe „IT – vom Einsteiger zum Profi“ konnte bisher wegen der Pandemie ebenso wenig aktiv werden wie die Gruppe „Kümmerer“. Sie will jetzt ab Mai starten.
Diskussionen gab es um die Frage, wie die Gruppen wieder größer werden können, da sich einige Teilnehmer aufgrund der Pandemie zurück gezogen haben. In den Medien wird nochmals aufgerufen, dass jederzeit noch Teilnehmer zu den Projekte-Werkstätten dazu kommen und auch noch neue Ideen eingebracht werden können. ps
Interessenten können sich bei Jana Cappel telefonisch 07271-131635 oder per Mail jana.cappel@woerth.de melden 

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich im CJD eröffnet vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und wird von Unternehmen vieler Branchen hoch geschätzt

Jetzt eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich starten

CJD Maximiliansau/Weiterbildung. Kaufmännische Berufe sind beliebt und auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die Qualifizierung "Fit im kaufmännischen Bereich" des CJD Wörth-Maximiliansau vermittelt grundlegende kaufmännische Kenntnisse in den Schwerpunkten allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informationsverarbeitung. Die Weiterbildung erleichtert einen beruflichen Wiedereinstieg. Sie richtet sich an Geschäftsprozessen aus und Inhalte werden projektorientiert vermittelt. Das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Aufgaben eines Haustechnikers sind vielfältig - die Weiterbildung des CJD gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt des Hausmeisters
2 Bilder

Haustechniker: Weit mehr als "nur" Mädchen für alles

CJD Weiterbildung zum Haustechniker. Die technische Ausstattung von Gebäuden überwachen, kleinere Defekte reparieren, größere Reparaturen- oder Wartungsarbeiten in Auftrag geben und koordinieren - das sind die Aufgaben des Haustechniker - umgangssprachlich oft und gerne Hausmeister genannt, neudeutsch auch Facility Management. Dabei ist der Hausmeister weit mehr als nur ein "Mädchen für alles" - er übernimmt wichtige Aufgaben im Gebäudemanagement, ist Schnittstelle zwischen Eigentümer, Mietern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team der Hörsysteme Bierle & Griesch GmbH nimmt sich gerne Zeit für ihre Kundschaft. Ein Hörtest gibt Aufschluss über das tatsächliche Hörvermögen.
5 Bilder

Hörgeräte Landau: Gut hören mit Hörsysteme Bierle & Griesch

Hörgeräte Landau / Pfalz. Die Hörakustiker von Hörsysteme Bierle & Griesch unterstützen ihre Kunden mit modernen Hörsystemen und persönlicher Hörtherapie dabei, gut zu hören und andere Menschen besser zu verstehen. Nach einem Hörtest und einer Bedarfsanalyse wählen sie gemeinsam das Hörgerät aus, mit dem sie die Schwerhörigkeit ausgleichen können. "Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen," wünscht man sich in dem Fachgeschäft, der Hörsysteme Bierle &...

Online-Prospekte aus Wörth und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.