Treffen in der „Buhlschen Mühle“ in Ettlingen
KSC-Businessabend gab wieder exklusive Einblicke

KSC-Trainer Alois Schwartz, „Stadtwerke Ettlingen“-Geschäftsführer Eberhard Oehler und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther in der „Buhlschen Mühle“ foto: jow
  • KSC-Trainer Alois Schwartz, „Stadtwerke Ettlingen“-Geschäftsführer Eberhard Oehler und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther in der „Buhlschen Mühle“ foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

KSC. Ob Bericht aus dem Trainingslager, Stand in Sachen Ausgliederung (Im Gespräch: KGaA), Stadionbau, aktuelle sportliche Situation, Gespräche mit der kompletten Mannschaft oder Infos vom Trainer: Am Montagabend gab es beim KSC-Businessabend im modernen Tageszentrum „Buhlsche Mühle“ in Ettlingen für Sponsoren, Partner, Unterstützer und Fans des KSC wieder exklusive Einblicke.
Dazu gab es in der von Stadionsprecher Martin Wacker moderierten Talkrunde auch Infos von Anna Rogèe rund um das Frauenteam des KSC (momentan zweiter Platz in der Oberliga), das von den „Stadtwerken Ettlingen“ unterstützt wird.

Zuversicht für die Saison
Doch die meisten Fragen drehten sich um die Profi-Mannschaft: „Seit Alois Schwartz da ist, läuft es ganz positiv“, so KSC-Präsident Ingo Wellenreuther: „Wir sind zuversichtlich, auch wenn es keine leichte Aufgabe wird – aber wir haben ein großes Ziel vor Augen.“ Eine Aussage, die freudig von den Anwesenden aufgenommen wurde.

Im Trainingslager gab es „sehr gute Bedingungen“, erläuterte KSC-Trainer Schwartz. Die Mannschaft sei enger zusammengerückt, habe einen Schritt nach vorne gemacht: „Wir sind gewappnet für die Rückrunde.“
Erfreut zeigten sich die anwesenden rund 400 Gäste auch über die Aussage von David Pisot, die Mannschaft sei fokussiert auf das, „was wir am Ende der Saison erreichen wollen.“ jow

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Man kann auf verschiedenen Touren mit einem erfahrenen Ranger die Wildnis des Nationalparks im Hunsrück erkunden.
10 Bilder

Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Touren durch die Wildnis mit Ranger

Nationalpark im Hunsrück. Über 1500 verschiedene Tierarten – darunter das größte Wildkatzen-Vorkommen Europas – leben im Nationalpark Hunsrück-Hochwald, dem jüngsten Nationalpark Deutschlands. Dieser wurde erst vor fünf Jahren eröffnet. Moore, Wälder, Pflanzen, Sträucher, Beeren und noch viel mehr bilden die vielfältige Flora in dem rund 10.000 Hektar großen Gebiet im Westen Deutschlands. Um all das kümmern sich im Nationalpark die Ranger. Sie sind ausgebildete Natur- und Landschaftspfleger,...

Ausgehen & GenießenAnzeige
An der Rhein-Nahe-Schleife vereinen sich Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Wanderer erwartet dort eine Anspruchsvolle Wanderroute über 19,4 km mit wunderschönem Ausblick.
7 Bilder

Wanderroute durch Weinberge und Waldwege
Traumhafte Rhein-Nahe-Schleife

Rhein-Nahe-Schleife in Rheinland-Pfalz. Die Rhein-Nahe-Schleife bietet einzigartige Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Mit 19,4 Kilometern und einem Aufstieg von 500 Höhenmetern zählt die Rhein-Nahe-Schleife zu den schweren Touren für Wanderer an der Nahe. Die Tour startet am Dorfplatz in Weiler bei Bingen. Dort beginnend bietet der Weg traumhafte Ausblicke auf Bingen, mit der Nahemündung in den Rhein, die Germania oberhalb von...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen