Brandenburger Straße stadtauswärts gesperrt
SWK erneuert Fernwärmeleitung

Wegen der Erneuerung der Fernwärmetrasse wird ab dem 30. Juli 2018 die Brandenburger Straße (B 37) stadtauswärts in Richtung Pariser Straße ab der Einmündung Hohenecker Straße für den Verkehr gesperrt.
Die ausgeschilderte Umleitung führt über die Hohenecker Straße und den Rauschenweg. Die bestehende Ampelregelung wird beibehalten.
Voraussichtlich werden die Baumaßnahmen etwa zehn Wochen andauern. Dabei wird die bestehende Stahlmantelrohrleitung der Trasse durch eine Kunststoffmantelleitung ersetzt. „Wir müssen die Arbeiten in den Sommermonaten durchführen, da wir die Fernwärmeversorgung nicht unterbrechen können“, erklärte Richard Mastenbroek, Vorstandsmitglied der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG. „Die Transportleitung ist für die Versorgung des Gebietes Kaiserslautern-West unverzichtbar. Für unsere Kunden werden wir vor Ort eine Notversorgung einrichten. Dies ist jedoch nur in Schwachlastzeiten möglich, das heißt im Sommer außerhalb der Heizperiode“.
Die SWK hat zur Ausführung der Arbeiten zwei regionale Unternehmen beauftragt. Die Bauarbeiten sollen bis zum 5.Oktober 2018 beendet sein. Die SWK bittet alle Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis und entschuldigt sich für die entstehenden
Unannehmlichkeiten. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen