19-jähriger fährt mit 1,15 Promille
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Unfallwagen
  • Unfallwagen
  • Foto: Polizeipräsidium Westpfalz
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Kaiserslautern. Der Polizei wurde am frühen Donnerstagmorgen ein verdächtiges Auto gemeldet.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen fuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Königsstraße stadtauswärts und bog rechts in die Brandenburger Straße ab. Da er falsch abbog, geriet er als Falschfahrer auf die Gegenfahrbahn. Vermutlich wegen der überhöhten Geschwindigkeit und Alkoholkonsums verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte dabei eine Straßenlaterne. Bei dem Unfall wurde sein Fahrzeug total beschädigt. Weil bei dem 19-jährigen Fahrer Alkoholgeruch feststellbar war, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis: 1,15 Promille. Daraufhin wurden der Führerschein, die Fahrzeugpapiere und die Autoschlüssel des jungen Mannes sichergestellt. Für die weiteren Ermittlungen wurde auch der Wagen des 19-Jährigen sichergestellt. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen