Zigarettenkippen

Beiträge zum Thema Zigarettenkippen

Lokales
Dirk Pfister mit einem Teil des aufgesammelten Mülls u.a. Zigarettenkippen
18 Bilder

BriMel unterwegs
Eigentlich wollte er mir nur (s)eine Schildkröte zeigen

Altrip. ……….. und dann bekam ich am 27. April eine zweistündige Führung durch die Natur am Altrhein. Dieses Mal nicht in perfektem James-Bond-Outfit, was ihm sehr gut steht, kam mir im Survival-Outfit der 52-jährige Dirk Pfister in grünen Tarnfarben entgegen. Er wollte mir eigentlich nur die von ihm gesichteten Gelb- und Rotwangenschildkröten am Altrhein zeigen und dann bekam ich unverhofft eine ganze zweistündige persönliche Führung durch die Natur. Insgesamt waren dies rund 4,4 km durch fast...

Blaulicht

Waldbrand unterhalb des Humbergturms
Mehrere beschädigte Bäume

Kaiserslautern. Am Donnerstagnachmittag brannte unterhalb des Humbergturms eine Waldfläche von etwa 75 Quadratmetern. Das Feuer beschädigte mehrere Bäume. Die Feuerwehr löschte den Brand. Aktuell steht die Brandursache nicht fest. Es ist nicht auszuschließen, dass das Feuer durch eine achtlos weggeworfene Zigarette entstand. Die Polizei ermittelt und warnt: Machen Sie kein offenes Feuer im Wald! Werfen Sie keine Zigarettenkippen weg! Die Wälder sind trocken und die Waldbrandgefahr ist weiterhin...

Lokales
Clara Legner (links) und Nemea Holme vor dem Informationsplakat zu den Gefahren durch weggeworfene Zigarettenkippen.

rnv unterstützt „Jugend forscht“- Projekt zu Zigarettenkippen
Zwei Mannheimer Schülerinnen auf den Spuren der Kippen

Mannheim. Zwei Schülerinnen des Mannheimer Ludwig-Frank-Gymnasiums untersuchen im Rahmen eines „Jugend forscht“- Projekts die Gefahren, die durch unachtsam weggeworfene Zigarettenkippen entstehen. Zu diesem Zweck haben Clara Legner und Nemea Holme ein Infoplakat mit verschiedenen Fakten zum Thema erstellt. Dieses wurde nun in Vitrinen an den Mannheimer Haltestellen Universitätsklinikum und Bonifatiuskirche aufgehängt. Zudem wurde an der Haltestelle Universitätsklinikum ein selbst konstruierter...

Blaulicht
Die Feuerwehr konnte das offene Feuer löschen.

Glimmende Zigarette als Brandursache - Ermittlungen dauern an
Dachstuhl in Edingen-Neckarhausen ausgebrannt

Neu-Edingen/ Edingen-Neckarhausen. Am Donnerstag, 15. August, kurz nach 12.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, da in der Fliederstraße offenbar ein Dachstuhl brennen würde. Beim Eintreffen der Polizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits bei der Brandbekämpfung, Personen befanden sich in dem von zwei Familien genutztem Gebäude keine mehr. Das offene Feuer konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung mussten nahezu alle Dachziegel entfernt...

Ratgeber
Schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.

Experten berichten über ein hochaktuelles Thema
Waldbrandgefahr: Zigarettenkippen sind Risikofaktor Nummer 1

Düsseldorf. In Mecklenburg-Vorpommern wütete vor kurzem der größte Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Rund 600 Hektar sind betroffen, mehrere Gemeinden mussten evakuiert werden. Jetzt sind auch Einsatzkräfte aus anderen Teilen Deutschlands und Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Der Risikofaktor Nr. 1 bei Waldbrandgefahr ist und bleibt aber die achtlos weggeworfene Zigarettenkippe.  Kippen bei Waldbrandgefahr Derzeit herrschen in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.