Supporters

Beiträge zum Thema Supporters

Sport

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe zum KSC
Das ist doch mal ein Anfang

Karlsruhe. Das vergangene Wochenende hatte etwas von einem Befreiungsschlag für den KSC, sportlich wie wirtschaftlich. Neue Millionen sichern dem Club – weit vor der ebenfalls Corona-bedingt angeschlagenen Konkurrenz – die Planung für die Folgesaison, und Umschuldungen lassen wirtschaftlich zumindest kurz durchatmen. Dazu hat die Mannschaft das positive Zeichen sportlich aufgenommen – und in einen wichtigen Sieg umgemünzt. Auch der Vize-Präsident hat bei der...

Sport
2 Bilder

"Der Neue KSC“ begrüßt das Angebot des „Bündnis KSC“
Für einen Neuanfang beim KSC

Karlsruhe. Aktivitäten und Engagement der verschiedenen Gruppierungen rund um den Karlsruher Wildpark sorgen auch für "Ansagen" im Vorfeld es KSC-Mitgliederversammlung am Freitag, 15. Mai. Am Abend begrüßte "der neue KSC“ das Angebot des „Bündnis KSC“. "Der neue KSC" Dabei handelt es sich um eine Mitgliederinitiative, die sich 2000 als "engagierte, konstruktive und kritische Gruppe von KSC-Mitgliedern", so die Eigenbeschreibung, formierte: "In den folgenden Jahr(zehnt)en engagierten wir...

Sport

Es rumort beim Karlsruher SC vor der Mitgliederversammlung
"Supporters" kritisieren KSC-Präsidium

Karlsruhe.  „Es ist bedenklich, dass die Briefwahlunterlagen erst jetzt, beginnend mit dem 6.5.2020 und ohne weitere Informationen zur sachlichen Aufarbeitung bei den Mitgliedern eintreffen", kritisieren die Vorsitzenden der "Supporters Karlsruhe", Marco Fuchs und Nina Ohlhauser: "Dem Präsidium des KSC muss klar sein, dass die Postzustellung in Zeiten der Corona-Krise mehr Zeit beansprucht als üblich. Fraglich ist daher, ob sich die Mitglieder ausreichend informieren und mit der Thematik...

Sport

Statt "Spiele ohne Fans" soll der Betrieb pausieren
"Supporters Karlsruhe" fordern Ligapause

Karlsruhe. Die Gesundheit eines jeden Einzelnen steht über allem anderen. Diese Gesundheit gilt es zu schützen. Entsprechend können die "Supporters Karlsruhe", der Dachverband der Karlsruher Fußballfans mit rund 3.400 Mitgliedern, die Entscheidung des Gesundheitsministeriums Baden-Württemberg und der zuständigen Behörden in Karlsruhe, alle (Sport-) Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern einzuschränken, nachvollziehen. "Kein Verständnis haben wir allerdings für die Entscheidung der...

Sport
Die KSC-Fanhilfe stand im Fanzelt Betroffenen der zweifelhaften 
Maßnahme der Stuttgarter Polizei Rede und Antwort.

KSC-Fanhilfe: Anzeige stellen / Stadionverbot unrealistisch / Thema im Landtag
„Stuttgarter Kessel“ sorgt weiter für Verdruss

KSC. Das Derby ist schon ein paar Tage her, aber noch immer schlägt der „Stuttgarter Kessel“ hohe Wellen (das „Wochenblatt“ berichtete mehrfach). Bekanntlich hatte die Stuttgarter Polizei viele KSC-Fans am Eintritt zum Stadion gehindert, polizeidienstlich behandelt und mehrere Stunden lang festgesetzt. Ein WC-Gang war teilweise nicht möglich, Verpflegung Fehlanzeige. Die Wahrscheinlichkeit, dass 591 Fans – darunter Behinderte, Minderjährige, Familien, Mädchen – zu einer gewaltbereiten...

Sport

Karles Woche - das "Wochenblatt" Karlsruhe kommentiert
Stadion zu, Fußball tot!

Die Willkür der Stuttgarter Einsatzleitung beim Derby kann Kopfschütteln auslösen, MUSS aber Folgen haben. Denn eine Pauschalverurteilung der Karlsruher Fußball-Fans und die belegbaren Fälle von Rechtsbruch sind kein Zufall oder eine Reaktion auf unplanbare Ereignisse, es war die „Taktik“ der Polizeiführung, Absprachen mit dem Gastverein und seinen Gremien einseitig zu brechen und ein Exempel zu statuieren! Fälle von Sippenhaft haben vor Jahren bei der S21-Demo im Stuttgarter Schlossgarten...

Sport
Abschied

Das DFB-Bundesgericht stellt das Verfahren gegen den KSC ein / Verein zahlt an Kulturstiftung
Abschiedsfeier Wildparkstadion: kein Verfahren mehr

Karlsruhe. Das DFB-Bundesgericht hat am heutigen Dienstag in Frankfurt am Main über die Berufung des KSC gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts wegen eines behaupteten Verstoßes gegen die Anmeldepflicht der von den Supporters Karlsruhe ausgerichteten Abschiedsfeier "Danke, Wildparkstadion!" verhandelt. Die Feier hatte am 3. November 2018 im Anschluss an das Heimspiel gegen den FC Würzburger Kickers stattgefunden. Tolle Abschiedsvorstellung des Wildparkstadions ist dem DFB ein Dorn im...

Sport
Stellten sich den Fragen der Mitglieder: der amtierende Präsident Ingo Wellenreuther und Herausforderer Martin Müller (mit Mikrofon), dessen Kandidatur am Abend noch in Frankfurt geprüft wurde. Frankfurt spricht aber nur eine Entscheidung aus, eine Entscheidung/Zulassung erfolgt dann durch den KSC-Wahlausschuss.
11 Bilder

Gelungener Info-Abend der "Supporters Karlsruhe" - vor der Wahl am Samstag
Kandidaten für die Wahlen beim KSC stehen Rede und Antwort

Karlsruhe. Es ist ein gut gefülltes Zelt, etwa 300 Personen sind da. "Eine gute Besucherzahl", freut sich Marco Fuchs, Vorstand der "Supporters": "Da sieht man den Wunsch nach Infos. Wir wollten mit dieser Infoveranstaltung den Mitgliedern daneben auch die Chance auf den Austausch geben." Zunächst sind die Kandidaten für den Verwaltungsrat dran, stehen Rede und Antwort, zu Fragen zur Zukunft, U23-Abmeldung (viel Beifall von den Mitgliedern), "Klima" zwischen Stadt und KSC, Fragen zur CG...

Sport
Blick auf den KSC-Block

HSV-Spieler Bakery Jatta fiel früh durch eine Schwalbe negativ auf
"Supporters Karlsruhe" nehmen Stellung in Sachen "Rassismusvorwürfe gegen KSC-Fans"

Karlsruhe. Im Rahmen der bundesweiten Berichterstattung und in den sozialen Netzwerken wird, rund um das Zweitligaspiel zwischen dem KSC und dem Hamburger SV, allen KSC-Fans unverhohlen rassistisches Verhalten vorgeworfen. Pfiffe im Stadion sind rassistisch? Ein gar seltsamer Vorwurf: Pfiffe im Stadion sind rassistisch?! "Als Fan-Dachverband aller KSC-Fans wollen wir diesem Vorwurf scharf entgegentreten und entschieden zurückweisen. Wer pauschal, anhand des Spiels gegen den HSV, der...

Sport
Um diese Verabschiedung des alten Wildparkstadion geht's in der Verhandlung in Frankfurt.

DFB verhandelt gegen den KSC / "Supporters"-Vorstand als Zeuge geladen
Wildparkabschied vor DFB-Verbandsgericht

Karlsruhe. Der Stadionumbau in Karlsruhe schreitet heute bereits sichtbar voran. Der Wildpark in seiner bisher bekannten Form ist nach 66 Jahren Geschichte. Eine Spielstätte mit vielen Emotionen bekommt ein neues Gesicht. In den kommenden Tagen wird die alte Gegentribüne, das frühere Stimmungszentrum der Karlsruher Fußballfans – die „Gegengerade Karlsruhe“ –, abgerissen. "Unserem altbekannten Wildparkstadion hatten wir 'Supporters Karlsruhe' bereits im vergangenen Jahr, am 3. November 2018,...

Sport
Polizeieinsatz im "Landesderby" 2016

Infoabend der „Fanhilfe Karlsruhe“ zu Verschärfung der Polizeigesetze in Baden-Württemberg
"Nein zum neuen Polizeigesetz in BW"

Karlsruhe. Die „Fanhilfe Karlsruhe“, eine 2017 gegründete Abteilung der "Supporters Karlsruhe", setzt sich u.a. für die Rechte von Fußballfans ein und klärt hierüber auf - informiert am Dienstag, 21. Mai, ab  19 Uhr zu den Verschärfungen der Polizeigesetze im Jubez-Cafe Karlsruhe. Bereits Ende 2017 wurde in Baden-Württemberg eine der schärfsten Polizeigesetzes-Novellen der Bundesrepublik verabschiedet – was damals von der Öffentlichkeit leider weitestgehend unbeachtet blieb. Durch diese...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.