Gelungener Info-Abend der "Supporters Karlsruhe" - vor der Wahl am Samstag
Kandidaten für die Wahlen beim KSC stehen Rede und Antwort

Stellten sich den Fragen der Mitglieder: der amtierende Präsident Ingo Wellenreuther und Herausforderer Martin Müller (mit Mikrofon), dessen Kandidatur am Abend noch in Frankfurt geprüft wurde. Frankfurt spricht aber nur eine Entscheidung aus, eine Entscheidung/Zulassung erfolgt dann durch den KSC-Wahlausschuss.
11Bilder
  • Stellten sich den Fragen der Mitglieder: der amtierende Präsident Ingo Wellenreuther und Herausforderer Martin Müller (mit Mikrofon), dessen Kandidatur am Abend noch in Frankfurt geprüft wurde. Frankfurt spricht aber nur eine Entscheidung aus, eine Entscheidung/Zulassung erfolgt dann durch den KSC-Wahlausschuss.
  • Foto: TMC-Fotografie.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Es ist ein gut gefülltes Zelt, etwa 300 Personen sind da. "Eine gute Besucherzahl", freut sich Marco Kurz, Vorstand der "Supporters": "Da sieht man den Wunsch nach Infos. Wir wollten mit dieser Infoveranstaltung den Mitgliedern daneben auch die Chance auf den Austausch geben."

Zunächst sind die Kandidaten für den Verwaltungsrat dran, stehen Rede und Antwort, zu Fragen zur Zukunft, U23-Abmeldung (viel Beifall von den Mitgliedern), "Klima" zwischen Stadt und KSC, Fragen zur CG Gruppe und ihrer Beteiligung am KSC ...
Auffallend: Es sind nicht ganz so viele Fragen aus dem Publikum wie erwartet

Die (bisherigen) Verwaltungsrat-Kandidaten Bernd Bechtold (nicht anwesend, tritt nicht mehr an), Dieter Hegele, Horst Marschall, Martin Müller (tritt nicht mehr an, kandidiert als Präsident), Hubert H. Raase, Gerhard Rastetter (nicht anwesend) und Michael Steidl geben Infos zu ihrer Kandidatur.
Dann präsentieren sich die "neuen" Kandidaten

Dr. Christian Fischer (IT, Beratung),  Thomas Hock (Gemeinderat, Stadionprojekt), Dr. Boris Liffers (Sanierungsberater), Ralf Joachim Franz Gustav Ronecker (KSC-Fan, Betriebsrat) und Dr. Ulrich Metz.

20.15 Uhr: Jetzt kommen die Präsidenten-Kandidaten dran. 
Zunächst Ingo Wellenreuther, dann 
Martin Müller - und danach die potenziellen Vize-Präsidenten Kai Gruber und Edgar Schmitt. 

Es gibt Einblicke in die Ist-Situation beim KSC, Wirtschaftliches, KSC-Zukunft, Ausgliederung, Kölmel, Sportliches, Etat, Schulden, Nachwuchszentrum, Verwaltungsrat - und den "Einkauf" im Verein durch Unternehmen.

Jetzt kommen etliche Fragen aus dem Publikum (Wahlausschuss, Vereinsunterwnderung, Marketing, Mitglieder, Vereinspolitik, Lagardère, Stadionbau, Kosten der Kündigungen) ... und plötzlich die Bombe ... Verwaltungsrat Dieter Hegele fragt "Euro Eddy", ob er Geld für die Kandidatur erhalten habe.
Lautstarker Protest und laute Pfui- und Buh-Rufe der Mitglieder.

[Video von Baden TV dazu
: https://www.facebook.com/BadenTVonline/videos/395189664485826/]

Kurz vor dem Eklat
"Du unterstellst mir Bestechung?", so ein sichtlich perplexer Edgar Schmitt: "Das ist die Höhe!" Aufruhr im Zelt! Sorry, diese latente Unterstellung sorgt für einen Riss, einen völlig unnötigen Moment der Härte - und ist mehr als grenzwertig! Kein Wunder, dass Schmitt recht angefressen ist und Hegele spontan die Freundschaft aufkündigt! Schmitt bleibt den restlichen Abend auf dem Podium deutlich unter Anspannung.

Die Bandbreite der Mitglieder-Fragen ist hoch, ab und an muss nachjustiert und erläutert werden, doch die Kandidaten Müller und Wellenreuther gehen ein auf die Themen - und kurz nach 22 Uhr ist Schicht im Schacht - und die privaten Diskussionen mit den eigenen Eindrücken geht noch etwas länger. (jow)

Infos: Gewählt werden Verwaltungsrat und Präsidium am Samstag.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.