Sopran

Beiträge zum Thema Sopran

Ausgehen & Genießen
Der Musikverein Oratorienchor Pirmasens unter seinem neuen Dirigenten Christoph Haßler führte Bachs „Weihnachtsoratorium“ in der Festhalle auf. Solisten waren (von rechts): Lisa Wedekind, Kiran Carrel, Christina Landshamer und Klaus Mertens.  Foto: Kling-Kimmle
2 Bilder

Weihnachtsoratorium des Musikvereins
„Jauchzet, frohlocket“

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Es war ein würdiger Rahmen für den Abschied der langjährigen Sachgebietsleiterin im Kulturamt, Sonja Mäß, und ein festlicher Auftakt für Christoph Haßler als neuer Dirigent des Oratorienchores. Er hatte mit dem stimmgewaltigen Ensemble die ersten drei Kantate von Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ einstudiert, begleitet von Mitgliedern der Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Maurice Croissant an der Continuo Orgel und den...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Liederabend zum Ewigkeitssonntag in Kandel
Aller Seelen Trost

Kandel. Passend zum Ewigkeitssonntag greift ein Liederabend am Sonntag, 21. November, 18 Uhr, in St. Georg in Kandel das Gedenken an die Verstorbenen und den Glauben an Erlösung und ewiges Leben auf. Diese Themen haben Dichter und Komponisten immer wieder zu besonderen Werken inspiriert. Im Zentrum des Programms stehen Richard Wagners „Wesendonck-Lieder“ mit ihrem Hin- und Hergerissen-Sein zwischen Unglück, Trost, Hoffnung und Glück. Weiterhin erklingen Werke von Peter Cornelius („Trauer und...

Ausgehen & Genießen
Fastenandacht „Halte.Punkt.Kreuz“ am 27. Februar; Bassist Lorenz Miehlich und Altus Andreas Lucht

Halte.Punkt.Kreuz im Dom
Fastenandachten mit Cello und Liedgesang

Speyer. Dass ein einziges Cello den Dom mit Klang erfüllen kann, das mag zunächst fraglich erscheinen, wurde aber schon mehrfach bewiesen. Zuletzt bei der Eröffnung des temporären Kreuzwegs im Dom im vergangenen Jahr. Bei der kommenden Fastenandacht „Halte.Punkt.Kreuz“ am Donnerstag, 11. März, 19:30 Uhr erklingt erneut ein Cello als Soloinstrument. Die Cellistin Christina Meißner spannt dabei den Bogen von früher Musik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Beginnend mit Hildegard von...

Ausgehen & Genießen
Sopranistin Iris Holzer und Pianistin Anna Panagopoulos.

Holde Träume kehret wieder
Liederabend bei der Mannheimer Abendakademie

Quadrate. Die romantisch-melancholische Stimmung des Herbstes beschwören Sopranistin Iris Holzer und Pianistin Anna Panagopoulos am Samstag, 5. Oktober, 18 Uhr,  U 1, im Saal der Mannheimer Abendakademie bei einem Liederabend. Mit Liedern, Arien und Klavierstücken von Schubert, Purcell, Vivaldi, Fauré und anderen führen sie ihr Publikum an diesem Abend durch die Welt der Träume und der Sehnsucht. Ihre Musik erzählt von phantastischen Gestalten, den Geheimnissen der Nacht, aber auch von Liebe...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.